Anzeige
Dortmund

„Adolf Hitler ist der Beste“ - Rechter Randalierer schlägt auf Security-Mitarbeiter ein

Der Schläger wurde von der Bundespolizei festgenommen.
Foto: iStock
Anzeige

Dortmund. Ein Obdachloser nutzte den besinnlichen Nikolausabend, um nach einem Schläfchen in der Dortmunder U-Bahn lautstark die Kunde seines rechten Gedankenguts Preis zu geben und anschließend noch auf einen Security-Mitarbeiter einzuschlagen.

„'45 war alles besser“

Zuvor hatte der Sicherheitsmitarbeiter den polizeibekannten Obdachlosen schlafend in der U-Bahn-Station gefunden und geweckt. Da er schon des Öfteren Probleme gemacht hatte, baten ihn die beiden, die U-Bahn-Station zu verlassen.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Winter-Wetter im Ruhrgebiet: Erst kommen Sturmböen - dann der Schnee

Mitarbeiter (41) bedroht per Video seine eigene Firma - Polizei riegelt Straße ab

Schwerer Unfall auf der A2: Autofahrer (23) gerät plötzlich ins Schleudern

-------------------------------------

Doch anstatt dem nachzukommen, fing er an, rechtes Gedankengut durch die U-Bahn zu brüllen. Nachdem er Parolen wie: „Adolf Hitler ist der Beste“, und „'45 war alles besser“, gebrüllt hatte, fing er unvermittelt an, mit einer Tasche voller Bücher auf einen der beiden Security-Mitarbeiter einzuschlagen.

Polizei nahm ihn nach Flucht fest

Als gegen 23.30 Uhr die hinzugerufene Bundespolizei eintraf, war der Randalierer schon geflüchtet. Jedoch nahmen die Beamten den Mann kurz darauf vor einem Hotel auf dem Königswall fest.

Gegen den wegen Gewalt- und Drogendelikten polizeibekannten Mann läuft nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen.

(jgi)

Outbrain
Anzeige