Düsseldorf

Schlimmer Fund: 14 Tonnen mit Klinik-Abfällen einfach unter Düsseldorfer Brücke abgestellt

Unter der Hammer Eisenbahnbrücke entdeckten die Einsatzkräfte 14 Tonnen an Klinik-Abfällen.
Unter der Hammer Eisenbahnbrücke entdeckten die Einsatzkräfte 14 Tonnen an Klinik-Abfällen.
Foto: Patrick Schüller

Düsseldorf. Auf insgesamt 14 schwarze Tonnen mit Klinik-Abfällen stieß die Feuerwehr am Samstagabend. Die Tonnen, die mit einem Gefahrennummer gekennzeichnet waren, standen unter der Hammer Eisenbahnbrücke in Düsseldorf.

Medizinische Abfälle unter Eisenbahnbrücke in Düsseldorf gefunden

Wie sie da hingekommen sind, konnten Polizei und Feuerwehr noch nicht sagen. Auch was sich genau in den einzelnen Tonnen befand, ist unklar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann sticht mit Messer auf Freundin ein: Er wollte seine Affäre vertuschen

„DSDS“ auf RTL: Pietro Lombardi gesteht besondere Beziehung zu Kandidat aus Herne – „Ich liebe dich, egal was die anderen sagen!“

• Top-News des Tages:

Bandidos-Feier in Essen: Polizei kontrolliert mit Hunderten Einsatzkräften

„Die Straße gehört nicht denen“: Mega-Razzia gegen kriminelle Libanesen-Clans in NRW – Festnahme vor Shishabar in Essen

-------------------------------------

Womit die Tonnen gefüllt waren, ist unklar

„Sie waren als medizinische Abfälle gekennzeichnet. Da die Tonnen aber weder offen noch beschädigt waren, haben wir sie auch nicht geöffnet“, sagte ein Feuerwehrsprecher gegenüber DER WESTEN am Sonntagmorgen.

Das Umweltamt der Stadt Düsseldorf wurde hinzugezogen. Die zuständigen Mitarbeiter haben sich um die Entsorgung der Abfälle gekümmert, so die Feuerwehr. (js)