Mülheim

A52: Diese riesige Autobahnbrücke wird abgerissen – das musst du wissen

Die Ruhrtalbrücke Mintard soll abgerissen werden.
Die Ruhrtalbrücke Mintard soll abgerissen werden.
Foto: Justin Brosch

Mülheim. Die Ruhrtalbrücke Mintard wird abgerissen und durch eine neue ersetzt.

Das teilt der Landesbetrieb „Straßen NRW“ mit. Grund für die Erneuerung: Die Brücke kann dem unerwartet hohen Verkehrsaufkommen auf der A52 auf Dauer nicht standhalten.

Ursprünglich war geplant, dass täglich 20.000 Autos die Autobahnbrücke passieren – tatsächlich sind es mit 80.000 viermal so viele.

Ruhrtalbrücke Mintard: Neubaubeginn frühestens in fünf Jahren

Im Zuge des Ausbaus der Autobahn auf sechs Spuren zwischen Breitscheid und Essen-Kettwig sollen nun zwei neue Brücke gebaut werden. Mit dem Projekt soll frühestens 2024 begonnen werden.

----------------------------------

Mehr Themen:

Duisburg: Drama um Hund – Wohnungsbrand nimmt trauriges Ende

Bochum: Kinder kollabieren bei Bundesjugendspielen – was ist passiert?

Top-Themen:

Mann kauft Mercedes: Als er den Fahrzeugbrief sieht, kann er sein Glück nicht fassen

Rückkehr nach Jahrzehnten! Kult-Familie flimmert bald wieder über die Bildschirme

----------------------------------

Zwischen 2029 und 2031 sollen die Brücken neben der Ruhrtalbrücke fertiggestellt werden, bis dahin soll die Mintardbrücke weiter in Betrieb bleiben. Man befinde sich noch in einer sehr frühen Planungsphase, heißt es von „Straßen.NRW“.

Mintardbrücke: Längste Straßenbrücke aus Stahl

In die Maßnahmen sollen rund 285 Millionen Euro investiert werden.

Die Ruhrtalbrücke ist die längste Stahlwerkbrücke Deutschlands, sie misst 1,83 Kilometer. Sie wurde zwischen 1963 und 1966 gebaut. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN