A46 in NRW: Unfall-Chaos an Baustelle! Auto bleibt in Grube stecken – nicht zu fassen, was dann passiert

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Kurioser Unfall am Donnerstag auf der A46 in NRW.

Ein Auto rutschte in einem Baustellenbereich der A46 in NRW in eine Grube. Als das Auto geborgen wurde, geschah das nächste Unglück.

A46 in NRW: Chaos in Baustelle – Auto bleibt in Grube stecken

Es geschah am Abend auf der A46 bei Düsseldorf in Fahrtrichtung Wuppertal. Kurz vor der Ausfahrt Düsseldorf-Eller war ein Autofahrer offenbar von der Verkehrsführung der Baustelle irritiert.

Er steuerte seinen Ford in den abgesperrten Bereich der Baustelle und landete in einer Grube. Sein Heck setzte so unglücklich auf, dass der Fahrer sein Auto nicht mehr selbstständig aus der Grube steuern konnte.

Verletzt wurde bei dem Unglück nach Informationen von DER WESTEN zum Glück niemand.

Abschleppwagen zieht Auto aus der A46-Grube in NRW – plötzlich passiert es

Die Polizei musste einen Abschleppwagen mit Kran anfordern, um den Wagen aus der misslichen Lage befreien zu können.

--------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen
  • stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

--------------------------

Gerade als der Fahrer des Abschleppwagens das Unglücksauto bergen wollte, kam es zu einem irren Zufall: Ein zweites Auto fuhr in die Baugrube. Auch der Fahrer des betroffenen Mercedes soll sich dabei nicht verletzt haben.

Baustellen-Unfälle auf der A46 in NRW – Polizei ermittelt

Nachdem der Ford durch den Abschleppwagen auf alle vier Räder gehoben wurde, konnte der Fahrer sein Fahrzeug schließlich am anderen Ende der Baustellengrube wieder verlassen.

----------------------------

Weitere Meldungen aus NRW:

A2: Zoll fischt Auto aus Dortmund aus dem Verkehr – unglaublich, was die Beamten im Motorraum finden

Wetter in NRW: Sturm, Schnee und Eis – jetzt kommt die Winter-Peitsche!

Hund in NRW von Polizei im Tierheim abgeliefert – beim Anblick von „Nemo“ müssen die Mitarbeiter schlucken

----------------------------

Der Mercedes, der sich anders als sein Leidensgenosse nicht verkantet hatte, folgte ihm. Die Polizei ermittelt nun, wie es zu den Unfällen kommen konnte. (ak)