Geisterfahrer auf A46 bei Düsseldorf: Zwei Schwerverletzte

Die beiden Autos wurden bei dem Unfall total zerstört.
Die beiden Autos wurden bei dem Unfall total zerstört.
Foto: Patrick Schüller

Am Samstagmorgen hat es einen schweren Verkehrsunfall auf der A46 bei Düsseldorf gegeben. Dabei wurden zwei Menschen schwer verletzt.

Grund für den Unfall ist nach Angaben der Polizei ein Geisterfahrer gewesen.

Geisterfahrer auf A46 bei Düsseldorf unterwegs

Der 25-Jährige ist mit seinem Wagen auf dem Abschnitt zwischen dem Autobahndreieck Düsseldorf-Süd und der Anschlussstelle Holthausen in verkehrter Richtung unterwegs gewesen, als er zunächst mit der Leitplanke kollidierte.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Gelbwesten-Aktion in Essen: Geplantes Treffen bleibt mysteriös

Lena Meyer-Landrut mit ungewöhnlichem Musikvideo - und einer wichtigen Botschaft

• Top-News des Tages:

Borussia Dortmund: Rummenigge auf Jahreshauptversammlung mit Spitze gegen BVB

UN-Migrationspakt: AfD wiederholt immer wieder DIESEN Vorwurf - doch ein Abgeordneter macht im Bundestag eine klare Ansage

-------------------------------------

Anschließend ist er frontal mit dem Auto einer 54-jährigen Frau zusammengeprallt.

Die Frau und der Geisterfahrer wurden beide schwerverletzt in Krankenhäuser gebracht.

Wieso der Mann in falscher Richtung unterwegs war, ist noch unklar. Betrunken war er nicht, ein Alkoholtest ergab 0 Promille. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN