A45: Vier Verletzte nach Verkehrsunfall am Westhofener Kreuz!

Foto: vn24

Auf der A45 am Westhofener Kreuz in Fahrtrichtung Dortmund ist es am frühen Montagmorgen (4.45 Uhr) zu gleich zwei Verkehrsunfällen gekommen. Es wurden dabei vier Personen verletzt. Das gab die Polizei am Montagmittag bekannt, nachdem es am Morgen noch die Vermutung gab, sechs Personen seien verletzt worden.

A45: Schwerer Unfall - vier Verletzte!

Demnach kam es nach ersten Erkenntnissen zu einem seitlichen Zusammenstoß zweier Fahrzeuge. Die verunfallten Autos blieben auf dem rechten Fahrstreifen und dem Seitenstreifen stehen, die Insassen stiegen unverletzt aus.

Mehrere Fahrzeuge bemerkten die Unfallstelle und passierten sie. Auch ein 26-jähriger Mann aus Waltrop bremste sein Auto auf dem linken Fahrstreifen ab. Dies übersah ein 22-Jähriger aus Leipzig offenbar aus bislang ungeklärter Ursache und fuhr mit seinem Wagen auf.

Bei dem Zusammenstoß wurden die beiden Fahrer sowie die Mitinsassen des 22-Jährigen (19, aus den Niederlanden, und 13, aus Leipzig) schwer verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

-----------------------------

Mehr Nachrichten, die dich interessieren könnten:

Dortmund: Mann schießt in Innenstadt auf Händler – aus diesem bizarren Grund

NRW: Selbst die Notrufsäule bekam was ab – Audi brennt auf A2 lichterloh

NRW: Messer-Attacke in Neuss! Schwangere rettet sich schwer verletzt zu Nachbarn

-----------------------------

Die A45 war bis zirka 8.20 Uhr gesperrt. (pg)

 
 

EURE FAVORITEN