Dortmund

Achtung, Pendler! A44 nach Unfall bis 14 Uhr komplett gesperrt - Gefahrguttransporter durchschlägt Leitplanke

Die A44 ist nach einem Unfall komplett gesperrt.
Die A44 ist nach einem Unfall komplett gesperrt.
Foto: dpa/Symbolbild

Dortmund. Weil ein Gefahrguttransporter einen Unfall hatte, ist die A44 an den Anschlussstellen Erwitte/Anröchte und Geseke bis Dienstag, 14 Uhr, komplett gesperrt.

Das ist die empfohlene Umleitung: über A33 Wünnenberg-Haaren, A2 Bielefeld und A1 Kamener Kreuz.

Wie es zu dem Unfall kam, ist laut Polizei noch völlig unklar. Bei dem Unfall durchschlug der Transporter die Leitplanke der Autobahn. Dort kippte er auf die Seite und blieb liegen. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen allerdings niemand.

Die Feuerwehr ist aktuell mit einem Großaufgebot vor Ort. Beide Fahrtrichtungen sind derzeit komplett gesperrt. Nach Informationen des WDR dauert die Sperrung noch bis Dienstagmorgen.

(fel)