A43: Hochzeits-Korso fährt über Autobahn in NRW – als Autofahrer DAS sehen, rufen sie sofort die Polizei

A43: Hochzeits-Korsos haben in NRW schon mehrfach für Ärger gesorgt. (Archivbild)
A43: Hochzeits-Korsos haben in NRW schon mehrfach für Ärger gesorgt. (Archivbild)
Foto: imago images / Arnulf Hettrich & Arnulf Stoffel / Funke Foto Services

Münster. Hubschrauber-Einsatz nach einem wilden Treiben auf der A43 bei Münster am Donnerstagabend. Gegen 18.43 Uhr meldeten sich gleich mehrere Autofahrer bei der Polizei.

Sie waren auf der A43 von Münster in Richtung Wuppertal unterwegs, als plötzlich ein Hochzeits-Korso vor ihnen auftauchte. Das Verhalten der feiernden Teilnehmer war absolut lebensgefährlich.

A43: Hochzeits-Korso fährt über Autobahn – und bremst Autofahrer aus

Den Zeugen zufolge bestand der Hochzeits-Korso aus zehn Autos. Diese seien von der Bundesstraße 51 auf die Autobahn gefahren und hätten dort alle Fahrstreifen blockiert.

Mit eingeschaltetem Warnblinklicht bremsten die Teilnehmer des Konvois den Verkehr auf bis zu 30 Stundenkilometer aus. Dabei sollen sich einige der Fahrzeuginsassen aus den Fenstern gelehnt haben, um Fotos und Videos der Aktion zu machen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus NRW:

Real: Offiziell! Diese Supermarkt-Filialen machen dicht – fast die Hälfte davon in NRW

NRW: Haben zwei Erzieherinnen Kinder in einer Kita misshandelt? Schlimme Vorwürfe!

Tödliche Bluttat in NRW! Junger Mann (18) sticht mehrfach auf seinen Opa und Onkel ein

-------------------------------------

Polizei fordert Hubschrauber an – und stoppt das wilde Treiben auf der A43

Sofort schickte die Leitstelle Streifenwagen zum Einsatzort auf der A43 und forderte außerdem einen Hubschrauber an.

+++ Urlaub in Holland: Frau geht mit Hund am Strand entlang – als sie DAS sieht, ist sie völlig entsetzt +++

Schließlich konnten die Beamten den Hochzeits-Korso in Senden stoppen. Dort nahmen die Einsatzkräfte die Personalien aller Beteiligten auf. Sie erwartet nun eine Strafanzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

---------------------

Diese Strafe droht den Beteiligten des Konvois auf der A43

  • Verstoß gegen § 315b des Strafgesetzbuchs
  • Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe
  • allein der Versuch eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ist strafbar

---------------------

Die Hochzeit dürfte somit für alle Beteiligten teurer werden als gedacht. Verletzte oder Schäden hat es bei der gefährlichen Aktion dank der umsichtigen Fahrweise aller anderen Autofahrer auf der Autobahn zum Glück nicht gegeben. (ak)

 
 

EURE FAVORITEN