A40: Achtung Pendler, hier wird es am Mittwoch richtig eng!

Auf der A40 bei Mülheim musst du am Mittwoch mit Verzögerungen rechnen. (Symbolbild)
Auf der A40 bei Mülheim musst du am Mittwoch mit Verzögerungen rechnen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jochen Tack

Wenn du am Mittwoch über die A40 zur Arbeit pendelst, solltest du unter Umständen ein wenig früher losfahren als gewohnt.

Wegen Vermessungsarbeiten wird die Anschlussstelle der A40 in Mülheim-Dümpten in Fahrtrichtung Duisburg gesperrt sein. Außerdem wird dann auf der Höhe Mülheim-Dümpten nur ein Fahrstreifen befahrbar sein. Das berichtet Straßen.NRW.

A40: Auf diese Sperrung musst du dich einstellen

Die Vermessungsarbeiten der StraßenNRW-Regionalniederlassung Ruhr beginnen an diesem Mittwoch um 9 Uhr und sollen gegen 15 Uhr fertiggestellt sein.

--------------------------

Mehr Nachrichten aus NRW:

Aldi öffnet neue Filiale in NRW – Ansturm löst Verkehrschaos aus

Düsseldorf: Polizei kontrolliert Mann – die Beamten ahnen nicht, wer vor ihnen steht

Köln Hauptbahnhof: Stromausfall am Abend – Bahnreisende stehen im Dunkeln

--------------------------

Für diese Dauer kannst du die Anschlussstelle nicht befahren.

--------------------------

Das ist die A40:

  • Die A40 läuft von der niederländischen Grenze bei Straelen bis nach Dortmund
  • Sie führt quer durch das Ruhrgebiet und wird daher auch Ruhrschnellweg genannt
  • hinter der Schnettkerbrücke in Dortmund geht sie in die B1 über
  • Die B1 wurde aus planungsrechtlichen Gründen bisher nicht zur Autobahn ausgebaut

--------------------------

Fahrstreifen während Vermessung gesperrt

Wegen der Sperrung des Fahrstreifens musst du vor und auf Höhe von Mülheim-Dümpten mit Verzögerungen rechnen. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN