A4 in NRW: Porsche-Fahrer brettern über die A4 – DAMIT hatten sie nicht gerechnet

Das sind die Sprüche der A40

Das sind die Sprüche der A40

Wer auf der A40 fährt, sieht an den Brücken schöne Ruhri-Sprüche.

Beschreibung anzeigen

Köln. Unglaubliche Szenen auf der A4! Mit bis zu 200 Sachen sind zwei Porsche-Fahrer (20 und 29 Jahre alt) am Mittwoch über die A4 bei Aachen (NRW) gebrettert.

Wegen ihres auffälligen Fahrverhaltens hat die Polizei NRW aus Köln jetzt eine böse Vermutung.

Köln: Porsche-Fahrer knallen mit 200 Kilometern in der Stunde über die A4

Immer wieder haben sich die zwei Porsche-Fahrer am Vormittag gegenseitig überholt, schreiben die Beamten in der Pressemitteilung.

---------------------------

Das ist die Stadt Köln:

  • wurde im Jahr 50 als Colonia von den Römern zur Stadt erhoben
  • Sitz weltlicher und kirchlicher Macht im Heiligen Römischen Reich; Sitz des Erzbistums Köln, der größten römisch-katholischen Diözese Deutschlands
  • eines der wichtigsten Standorte der Chemie- und Automobilindustrie (u.a. Ford, Toyota, Lanxess)
  • mit rund 1,1 Millionen Einwohnern (Stand: Dezember 2019) die bevölkerungsreichste Stadt in NRW und die viertgrößte in Deutschland (nach Berlin, Hamburg und München)
  • weltbekannte Sehenswürdigkeit: der Kölner Dom
  • Oberbürgermeisterin ist Henriette Reker (parteilos)

---------------------------

Ein Verhalten, das stark auf ein illegales Autorennen auf der A4 hindeutet.

+++ Köln: Mutter und Sohn (13) lassen Mann nicht in Wohnung – plötzlich schießt der 71-Jährige auf die Tür +++

Die zwei Männer waren den Polizisten in Zivil gegen 10.15 Uhr zwischen der Anschlussstelle Eschweiler und der Tank- und Rastanlage Aachener Land aufgefallen.

+++ NRW: Mann schläft bei -23 Grad freiwillig im Zelt – aus diesem kuriosen Grund +++

A4 in NRW: Mit diesem Spezialwagen nahm die Polizei die Verfolgung auf

Sie folgten den Rasern daraufhin mit dem sogenannten Provida-Wagen.

Das ist ein Polizeifahrzeug, das speziell für Geschwindigkeitsmessungen ausgerüstet ist – und in diesem Fall Tempo 200 bei den Porsche-Fahrern festgehalten hat.

Auf der A4 bei Eschweiler sind bis zu 130 Kilometer pro Stunde erlaubt.

---------------------------

Mehr Themen aus Köln:

---------------------------

Die zu hohe Geschwindigkeit und das illegale Rennen haben bittere Konsequenzen für die zwei Männer. Die Polizisten beschlagnahmten nicht nur ihre Handys, sondern auch die Führerscheine der Raser. (vh)