A2: Zehn Personen nach Crash verletzt – Kind (5) muss aus Auto befreit werden

Zehn Menschen wurden bei einem Unfall auf der A2 verletzt. (Symbolfoto)
Zehn Menschen wurden bei einem Unfall auf der A2 verletzt. (Symbolfoto)
Foto: imago images / vmd-images

Bei einem schweren Unfall auf der A2 bei Oelde (NRW) wurden am Mittwoch zehn Insassen aus vier Fahrzeugen verletzt. Die Autobahn musste am Nachmittag stundenlang gesperrt werden.

Was war auf der A2 passiert? Ein 39-Jähriger fuhr mit seinem Kleintransporter gegen 16 Uhr aus noch bislang unbekannter Ursache auf dem Mittelstreifen zwischen Beckum und Oelde auf ein Auto einer Familie aus Wolgast an der Ostsee auf und löste eine Kettenreaktion aus.

A2: Schwerer Crash mit mehreren Verletzten auf der Autobahn

Der 39-Jährige Unfallverursacher und die Eltern im Auto (39 und 41 Jahre alt) sowie ihr fünf Jahre altes Kind wurden verletzt. Die Feuerwehr musste das Kind sogar aus dem Auto befreien.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Dortmund: Mit 70 Stichen! Ehemann (24) soll Frau (21) abgestochen und im Koffer entsorgt haben

Tödlicher Arbeitsunfall in Dortmund: Mehrere Gleise am Hauptbahnhof gesperrt

• Top-News des Tages:

Motsi Mabuse schockt ohne Perücke: SO sieht sie wirklich auf dem Kopf aus

Michael Schumacher: Fans nach Statement von Management in Trauer - „Es bricht mir das Herz“

-------------------------------------

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderten beide Fahrzeuge auf die anderen Spuren der Autobahn. Auf der linken Seite wurde ein 41-jähriger Fahrer aus Rotenburg (Wümme) in Niedersachsen von dem Auto getroffen. Er musste auch ins Krankenhaus gebracht werden.

Feuerwehr muss fünfjähriges Kind aus dem Auto befreien

Außerdem prallte der Kleintransporter rechts gegen einen Lastwagen und noch einen anderen Sprinter. Fünf Insassen des Sprinters wurden ebenfalls verletzt. Der Lkw-Fahrer verletzte sich nicht.

A2: Rettungshubschrauber im Einsatz

Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die Polizei schätzt den Sachschaden bei dem Unfall auf 100.000 Euro. (js)

 
 

EURE FAVORITEN