A2: Drei Tote bei Unfall! Autos prallen gegen Lastwagen – Ersthelfer stirbt

A2 Richtung Oberhausen: Am Dienstagabend ist es zu einem schweren Unfall mit zwei Pkw und einem Lkw gekommen.
A2 Richtung Oberhausen: Am Dienstagabend ist es zu einem schweren Unfall mit zwei Pkw und einem Lkw gekommen.
Foto: Wtv-News

Tödlicher Crash auf der A2!

Bei einer Verkettung von Unfällen auf der A2 bei Castrop-Rauxel haben am Dienstagabend drei Menschen (26, 44 und 58) ihr Leben verloren. Wie die Polizei mitteilt, sind zudem Zeugen und Ersthelfer (30 und 35) schwer verletzt worden.

A2: Drei Tote bei Unfall – Ersthelfer stirbt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war ein Autofahrer (26) aus Castrop-Rauxel auf der A2 in Richtung Oberhausen gegen 19.45 Uhr ins Schleudern geraten. Sein Fahrzeug rutschte gegen den Anhänger eines am Fahrbahnrand abgestellten Lkw und prallte gegen den Anhänger eines zweiten Lkw.

Der Fahrer des Autos wurde in seinem Wagen eingeklemmt. Der Fahrer (58) des abgestellten Lastwagens aus Rottderdam/NL sah den Crash und verließ sein Führerhaus, um dem eingeklemmten Autofahrer zu helfen. Als er zum Unfallort eilte, wurde er von einem Auto erfasst. Er starb noch am Unfallort.

-----------------

Mehr News:

-----------------

Das Auto rollte weiter, prallte gegen den Anhänger des zweiten Unfall-Lkw und blieb neben dem ersten Unfallauto stehen. Die Fahrer (26 und 44, letzter aus Recklinghausen) beider Autos kamen ums Leben.

Menschen, die am Unfallort erste Hilfe leisteten, wurden durch den zweiten Crash teils schwer verletzt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme und Rettungsarbeiten mussten zwei der drei Fahrstreifen der A 2 in Richtung Oberhausen gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten auf dem Parkplatz Ickern dauerten bis zum Morgen an.

Warum der Autofahrer ins Schleudern geraten war, ist noch unklar.

 
 

EURE FAVORITEN