A2 in NRW: Auto rammt Lkw – Laster kippt um

Auf der A2 bei Herzebrock-Clarholz kam es zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lkw. (Symbolbild)
Auf der A2 bei Herzebrock-Clarholz kam es zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lkw. (Symbolbild)
Foto: imago images / Alexander Pohl

Herzebrock-Clarholz. Wegen eines Unfalls hat die Polizei zwei Fahrstreifen der A2 bei Herzebrock-Clarholz (NRW) am Freitagmorgen über Stunden sperren müssen.

Ein 82-jähriger Autofahrer hatte einen Lkw gerammt, der durch die Wucht umkippte. Bei dem Unfall auf der A2 wurden zwei Menschen verletzt.

A2: Unfall sorgt für Sperrung von Autobahnauffahrt

Der 82-jährige Bielefelder fuhr gegen 9 Uhr auf dem mittleren Fahrstreifen der A2 in Richtung Hannover. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Volvo rechts vom Fahrstreifen ab und stieß gegen den Lkw, der auf dem rechten Fahrstreifen fuhr.

Der mit 15 Tonnen Filtererde beladene Lkw geriet dadurch ins Schleudern, stieß gegen die Leitplanke und kippte anschließend um. Er blieb im Auffahrtsbereich der Anschlussstelle Herzebrock-Clarholz liegen.

Auto dreht sich um 180 Grad

Der Volvo des 82-Jährigen drehte sich um 180 Grad und kam entgegen der Fahrtrichtung auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen.

------------------------------------

• Mehr Themen aus NRW:

Düsseldorf: Dramatischer Unfall – Frau stirbt noch an Ort und Stelle

Friday for Future“-Demos in ganz NRW: Unbekannte mit radikaler Aktion an Schulen – Polizei warnt Pendler

• Top-News des Tages:

Deutsche Bahn: „Let’s Dance“-Star mit Mega-Ausraster – „Größter Misthaufen Deutschlands“

Kate Middleton: Schock für die Herzogin – DIESES Foto zeigt, dass Prinz William ...

-------------------------------------

Der Autofahrer sowie der 38-jährige Lkw-Fahrer aus Marl erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gefahren.

Verkehr auf der A2 teilweise einspurig

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 120.000 Euro. Die A2-Auffahrt bei Herzebrock-Clarholz in Richtung Hannover musste zwischenzeitlich gesperrt werden.

Während der Bergungsarbeiten leitete die Polizei den Verkehr auf einer Spur an der Unfallstelle vorbei. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN