Dortmund

A1 nach Unfall in Dortmund komplett gesperrt

Die A1 ist nach einem Unfall in Dortmund gesperrt. (Archivbild)
Die A1 ist nach einem Unfall in Dortmund gesperrt. (Archivbild)
Foto: dpa

Dortmund. Die A1 war nach einem Verkehrsunfall ab dem Kreuz Dortmund/Unna in Richtung Münster am Mittwoch gesperrt.

Gegen 11.30 Uhr kam es zu einem Auffahrunfall an einem Stauende in Höhe des Autobahnkreuzes, zwei LKW und ein weiteres Fahrzeug waren daran beteiligt, teilte die Polizei Dortmund mit.

Ein Fahrer war vorübergehend in seinem Fahrzeug eingeklemmt, er wurde inzwischen in ein Krankenhaus gebracht.

Der Verkehr wurde bis zur Aufhebung der Sperrung von der A1 auf die A44 abgeleitet. Mittlerweile ist die Autobahn wieder frei.