A1: Mann sieht Lkw-Fahrer vorbeifahren – er kann nicht fassen, was er da sieht

Ein Mann hat auf der A1 eine unglaubliche Entdeckung gemacht. (Symbolbild)
Ein Mann hat auf der A1 eine unglaubliche Entdeckung gemacht. (Symbolbild)
Foto: imago images(Action Pictures

Es war eine unglaubliche Entdeckung, die ein Mann am Mittwochabend auf der A1 in Richtung Bremen gemacht hatte. So unglaublich, das er umgehend die Polizei alarmierte.

Als er auf der Autobahn A1 an einem Lkw vorbeifuhr, sah er, wie der Fahrer Bier trank – am Steuer. Die hinzugerufene Polizei konnte den 68-Jährigen später auf einem Parkplatz der Bundesstraße 51 an der Ausfahrt Industrieweg antreffen.

A1: Mann macht erschreckende Beobachtung und alarmiert Polizei

Bereits aus dem Inneren des Wagens nahmen die Beamten einen starken Alkoholgeruch wahr. Der Fahrer stimmte einem freiwilligen Alkoholtest zu, der einen Wert von 1,26 Promille ergab.

-------------------------------------------

Weitere News aus der Region:

Münster/NRW: Frauen sprengen eigenes Haus – der Grund macht fassungslos

NRW: Frau liegt tot in Einfamilienhaus – Tatverdächtiger festgenommen!

Top-Themen des Tages:

NRW: Mann betritt seine Pferdekoppel – als er dieses Pferd sieht, fällt er fast vom Glauben ab

Sauerland: Frank Rosin will Restaurant retten – der Name schockiert ihn

-------------------------------------------

68-Jähriger muss Führerschein abgeben

Der 68-Jährige musste seinen Führerschein und eine Blutprobe abgeben. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr.

Auch betrunken unterwegs war vor Kurzem ein Mann aus Hemer in Iserlohn. Der 36-Jährige fuhr zunächst hinter einem Streifenwagen hinterher, den er dann mit weit überhöhter Geschwindigkeit überholte.

Die Polizisten nahmen sofort die Verfolgung auf und konnten den Fahrer kurze Zeit später stellen: Der Mann hatte keinen Führerschein, ein Vortest ergab zudem ein Promille. Doch das war noch längst nicht alles. Mehr dazu hier>>> (cs)

 
 

EURE FAVORITEN