500 Anträge auf Sachspenden pro Jahr

Der Verein „Klartext für Kinder – Aktiv gegen Kinderarmut!“ legt den Fokus nach wie vor auf die Einzelfallhilfe. Etwa 500 Anträge pro Jahr werden bearbeitet.

Die Anträge werden von Wohlfahrtsverbänden, Pädagogen oder Mitarbeitern in der Jugendhilfe, die Notsituationen bedürftiger Kinder erkennen, gestellt. Dazu gehört die Überprüfung der jeweiligen Lebenssituation, viel Recherche und Flexibilität.

Wird dem Antrag stattgegeben, gibt es die benötigte Sachspende, Bargeld fließt keins. Meist werden die Kinder und deren oft immobilen Eltern von freiwilligen Helfern beim Einkauf begleitet.

Viele Dutzend Mitglieder des Vereins sind sehr regelmäßig aktiv. Sie engagieren sich zum Beispiel in diesen Projekten: Klartext unterstützt örtliche Kindertafeln in Einrichtungen und fährt mit dem bunten umgebauten Linienbus, der ersten mobilen Kindertafel in der Republik, an vier Tagen in der Woche fünf Standorte in drei Städten an.

Dazu veranstaltet der Verein in den Ferien Fußballcamps für bedürftige Kinder, organisiert Ausflüge in den Zoo oder ins Stadion und ist beteiligt am Sozialkaufhaus Stoffwechsel.

Mehr Infos im Netz unter www.klartext-fuer-kinder.de

EURE FAVORITEN