Dortmund

29-Jähriger schlägt Mann (61) am Dortmunder Hauptbahnhof auf den Hinterkopf - weil der unhöflich war

Am Dortmunder Hauptbahnhof hat ein 29-Jähriger einen anderen Mann (61) angegriffen. (Symbolbild)
Am Dortmunder Hauptbahnhof hat ein 29-Jähriger einen anderen Mann (61) angegriffen. (Symbolbild)
Foto: imago/STPP

Dortmund. Schockierender Vorfall am Dortmunder Hauptbahnhof. Ein 29-Jähriger hat am Sonntagabend einen Mann (61) angegriffen.

Der Streit war offenbar in einer Drogerie im Hauptbahnhof entbrannt. Der 61-Jährige gab später an, er habe einen Schlag auf den Hinterkopf bekommen und sei deshalb gegen ein Regal gefallen.

Dortmund: Mann (61) behandelte Kassierer offenbar schlecht

Mehrere Zeugen bestätigten die Version des Opfers. Offenbar war der 61-Jährige unfreundlich zu einem Kassierer - was den 29-Jährigen offenbar so wütend machte, dass der ausrastete.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Wegen der heftigen Regenfälle - Damm in Ratingen droht zu brechen, Gebäude bereits geräumt

Brutaler Überfall in Recklinghausen: Vier Männer rauben zwei junge Frauen aus

700 Autos verbrennen bei Großbrand in Recklinghausen - Polizei hat einen bösen Verdacht

-------------------------------------

Eine Videokamera filmte den Zwischenfall. Gegen den 29-Jährigen wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

(fel)

 

EURE FAVORITEN