ZDF-„Heute Journal“: Zuschauer regen sich auf, weil Moderator DIESEN Witz erzählt

ZDF-„Heute Journal“: Moderator Christian Sievers hatte noch einen Witz auf Lager.
ZDF-„Heute Journal“: Moderator Christian Sievers hatte noch einen Witz auf Lager.
Foto: ZDF

Die Nachricht kam aus dem Nichts: Völlig überraschend ist am Mittwoch die russische Regierung zurückgetreten. Nachdem Kremlchef Wladimir Putin in seiner Rede an die Nation Verfassungsänderungen angekündigt hatte, hatte Ministerpräsident Dimitri Medwedew seinen Rücktritt erklärt.

Plötzlich war das Thema allgegenwärtig - natürlich auch beim ZDF-„Heute Journal“ später am Tag. Viele Zuschauer interessierten sich im Anschluss für zwei ganz andere Dinge: Eine Krawatte und einen alten Witz. Zu beidem gab es arg gespaltene Meinungen.

ZDF-„Heute Journal“: Aufregung wegen einer Krawatte

Fangen wir mit der Krawatte an - das ist schnell erledigt: In der Tat hatte die knallig-grelle Krawatte von Moderator Christian Sievers rein farblich das Zeug zum Signalfeuer.

+++Donald Trump lässt Iran-General töten – Islamischer Führer droht mit „schwerer Rache“+++

Bei Twitter jedenfalls gab es Menschen, die das schmucke Gebinde zu Kommentaren wie diesen reizte:

Einen noch stärkeren Reizfaktor hatte der Witz, den Sievers über die neuerliche russische Merkwürdigkeit vom Stapel ließ. Nach einem Einspieler sagte der Moderator: „Ich hab noch einen, alter russischer Witz: Putin und Medwedew gehen zusammen ins Restaurant. Der Kellner fragt Putin: Was möchten Sie gern essen? Putin: Ein Kotelett. Der Kellner fragt: Und die Beilage? Und Putin sagt: Die Beilage nimmt auch Kotelett.“

+++ WDR: Sender macht sich zum Weichei der Republik – ein Kommentar +++

„Für so einen Witz bezahl ich gern den Rundfunkbeitrag“

Denn, so merkte Sievers zu Beginn der Sendung an: „Dass der Mann überhaupt Regierungschef war, kommt für viele überraschend. Zu sehr ist die Macht konzentriert auf einen anderen.“ Tatsächlich führt Wladimir Putin de facto seit 2000 die russischen Geschicke - Medwedew gilt vielen als eine Art Strohmann.

Manchen Zuschauern/Twitter-Nutzern stieß der Witz sauer auf:

  • Geht es noch peinlicher?? Der Moderator vom heutejournal erzählt einen Putin-Witz. Der zudem noch unter Mario-Barth-Niveau liegt.
  • Überlege noch, welcher Witz im Heutejournal besser war: der Putin-Witz oder die Krawatte von Christian Sievers
  • Was mann auch von Putin oder Russland hält. Solche Witze gehören nicht in eine Sendung die Seriöse Nachrichten ausstrahlen will.

Andere freuten sich:

  • Knallerkravatte & Witz im Heutejournal Ab sofort bin ich Christians Sievers größter Fan
  • Für so einen Witz bezahl ich gern den Rundfunkbeitrag

Was genau Wladimir Putin nun plant, bleibt indes noch ungewiss. Medwedew hatte erklärt, Putin allen Raum für die wichtigen Veränderungen zu geben, die dieser nun im Land anstoßen wolle.

+++ Russland – Paukenschlag: Komplette Regierung tritt zurück +++

Plötzlich hat Russland einen neuen Regierungschef

Unterdessen ist Wirtschaftsexperte Michail Mischustin nun neuer Ministerpräsident Russlands. Wladimir Putin hatte bereits am Donnerstag ein entsprechendes Dekret unterzeichnet, wie der Kreml mitteilte.

Zuvor war der frühere Leiter der Steuerbehörde von der Duma - bislang ein völlig Unbekannter - dem Unterhaus des Parlaments als neuer Regierungschef bestätigt worden. (pen)

 
 

EURE FAVORITEN