Umfrage sieht Piratenpartei im nächsten Bundestag

Gute Nachrichten für die Piratenpartei: nach den Erfolgen auf Länderebene sieht eine neue Umfrage die Partei auch im nächsten Bundestag. Demnach können sich 17 Prozent der Deutschen vorstellen, die Piraten zu wählen.

München. Die Piratenpartei und die Freien Wähler haben gute Chancen, bei der nächsten Bundestagswahl den Sprung in den Bundestag zu schaffen. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Nachrichtenmagazins "Focus".

17 Prozent der Deutschen könnten sich demnach vorstellen, ihre Stimme im Herbst 2013 den Freien Wählern zu geben. Die Piratenpartei kommt laut der Umfrage ebenfalls auf ein bundesweites Potenzial von 17 Prozent.

Besonders groß seien die Sympathien für die Freien Wähler bei Anhängern der FDP. Von ihnen könnten sich 26 Prozent vorstellen, für die Freien Wähler zu votieren. 19 Prozent der Anhänger der Grünen beantworteten die Frage ebenfalls mit ja, bei den Anhängern der CDU waren es 18 Prozent, bei denen der Linken 17 und bei SPD-Anhängern sieben.

Das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid befragte für die Umfrage vom 11. bis 12. Juli 1003 repräsentativ ausgewählte Bundesbürger. (dapd)