Supermarkt: Radikale Änderung! Das wird es HIER bald nicht mehr an der Kasse geben

Der Kassenbereich in einem britischen Supermarkt.
Der Kassenbereich in einem britischen Supermarkt.
Foto: imago images / PA Images

Den Kunden in Großbritannien steht eine radikale Änderung im Supermarkt bevor!

Die Änderung ist Teil einer Gesundheitsoffensive der britischen Regierung. Es sind umfangreiche Maßnahmen geplant.

Supermarkt: Großbritannien plant radikale Änderung

Am Freitag hatte die britische Behörde für öffentliche Gesundheit einen ausführlichen Bericht veröffentlicht. Aus diesem geht hervor, dass das Körpergewicht damit zu tun hat, wie schlimm eine Corona-Erkrankung verlaufen kann.

Covid-19-Patienten müssen demnach häufiger im Krankenhaus behandelt werden, wenn sie übergewichtig sind.

Auch deswegen plant die britische Regierung nun eine Gesundheitsoffensive. In den Supermärkten in Großbritannien soll es eine radikale Änderung geben.

----------------------------------

Mehr Themen:

Urlaub in Kroatien: Touristen entsetzt – als sie sehen, was Männer am Strand machen

Tempolimit auf deutschen Autobahnen: Autofahrer stinksauer! – „grauenhaft, nicht nachvollziehbar und abartig“

Donald Trump: Dieses Bild von ihm geht um die Welt – nicht ohne Grund ...

----------------------------------

Keine Süßigkeiten mehr an der Kasse

Wie der „Spiegel“ berichtet, sollen britische Supermärkte in Zukunft keine Süßigkeiten mehr im Kassenbereich anbieten. Außerdem ist Folgendes geplant:

  • TV-Werbung für ungesunde Fertiggerichte soll erst nach 21 Uhr laufen
  • Restaurants sollen über den Kaloriengehalt der Gerichte auf ihrer Speisekarte informieren
  • Das Gleiche soll für Alkohol in Pubs gelten

Über ein generelles Onlinewerbeverbot für Süßigkeiten will die britische Regierung noch beraten. (nr)

 
 

EURE FAVORITEN