Sonntagsfrage: Wenn heute Bundestagswahl wäre, sähe diese Partei ziemlich alt aus

Die Ergebnisse der Sonntagsfrage sehen die SPD um Chefin Andrea Nahles (li.) im Umfragetief. (Archivbild)
Die Ergebnisse der Sonntagsfrage sehen die SPD um Chefin Andrea Nahles (li.) im Umfragetief. (Archivbild)
Foto: dpa

Die Grünen sind die Gewinner der aktuellen Sonntagsfrage. Wäre heute Bundestagswahl, würde die von Annalena Baerbock und Robert Habeck geführte Partei erstmals in ihrer Geschichte zweitstärkste Kraft im Bund werden.

Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts „Emnid“ hervor. Die meisten Stimmen bei der Sonntagsfrage gingen an die CDU/CSU, während die SPD ihre Talfahrt fortsetzt.

Sonntagsfrage: SPD im freien Fall

Bei der letzten Bundestagswahl im Jahr 2017 verzeichneten die Sozialdemokraten mit 20,5 Prozent der Wählerstimmen ihr historisch schlechtestes Ergebnis bei einer Bundestagswahl.

------------------------------------

Ergebnis der Bundestagswahl 2017

  • CDU /CSU: 32,9 Prozent
  • SPD: 20,5 Prozent
  • AfD: 12,6 Prozent
  • FDP: 10,7 Prozent
  • Die Linke: 9,2 Prozent
  • Bündnis 90/Die Grünen: 8,9 Prozent
  • Sonstige: 5 Prozent

------------------------------------

Geht es nach der aktuellen Sonntagsfrage, würde die SPD das Ergebnis erneut unterbieten. Lediglich 16 Prozent der Stimmen gingen bei der Emnid-Umfrage an die Partei um die Vorsitzende Andrea Nahles. Gegenüber der Vorwoche verliert die SPD damit einen weiteren Punkt und wäre nur noch drittstärkste Kraft im Bund.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Kunden verwundert: dm nimmt beliebte Produktreihe aus dem Sortiment

Nach Angriff auf Dunja Hayali – Moderatorin gesteht: „Wir faken im ZDF-Morgenmagazin“

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Freund aus dem Internet? Schwester widerspricht Mutter

Neuseeland: Anschlag auf Moscheen – Facebook zieht radikale Konsequenzen

-------------------------------------

Grüne überholen SPD

Auf Platz zwei rangieren nun die Grünen. Die legten gegenüber der Vorwoche einen Punkt zu und stehen aktuell bei 17 Prozent. Damit würde die Partei ihr Ergebnis bei der Bundestagswahl 2017 (8,9 Prozent) fast verdoppeln.

Über den Grünen rangiert lediglich noch die CDU/SCSU. Die Christdemokraten erhielten genau wie in der Vorwoche 31 Prozent der Stimmen und würden damit im Vergleich zu 2017 knapp zwei Punkte weniger erhalten.

-------------------------------------

Wahlumfrage vom 16.März 2019

  • CDU /CSU: 31 Prozent
  • Bündnis 90/Die Grünen: 17 Prozent
  • SPD: 16 Prozent
  • AfD: 13 Prozent
  • Die Linke: 9 Prozent
  • FDP: 8 Prozent
  • Sonstige: 6 Prozent

-------------------------------------

Im Vergleich zur Vorwoche verliert die AfD einen Punkt und landet bei 13 Prozent. Linke (9 Prozent) und FDP (8 Prozent) liegen bei dem Ergebnis der letzten Woche.

 
 

EURE FAVORITEN