Royals: Chaos in Großbritannien – Queen geht DIESEN drastischen Schritt

Die Queen wurde heute von Premierminister Boris Johnson gefragt, ob sie das britische Parlament suspendiert. (Archivbild)
Die Queen wurde heute von Premierminister Boris Johnson gefragt, ob sie das britische Parlament suspendiert. (Archivbild)
Foto: Imago Images / ZUMA Press

London. In Großbritannien geht es derzeit politisch drunter und drüber. Jetzt müssen auch die Royals mitreden: Premierminister Boris Johnson hat Queen Elizabeth II. gebeten, das Parlament bis zum 14. Oktober zu suspendieren. Und sie hat zugestimmt.

------------------------------------

• Mehr zur Queen und den Royals:

Royals: Heftige Kritik an Meghan und Harry – jetzt verteidigt ER das Paar

Royals: Fotos aufgetaucht – DIESES Liebes-Comeback dürfte die Queen auf die Palme bringen

Meghan Markle: DAS bringt die Queen so richtig auf die Palme

-------------------------------------

So will der Premier die Abgeordneten daran hindern, den für den 31. Oktober geplanten Brexit zu blockieren.

Royals: Johnson will Queen um Unterbrechung der Parlaments-Sitzungen bitten

Johnson bat die Queen am Mittwochvormittag, die Unterhaus-Sitzungen wenige Tage nach der Rückkehr des Parlaments aus der Sommerpause am nächsten Dienstag vorerst zu unterbrechen. Dass die Queen der Bitte nachkommt, galt von vornherein als Formalie.

Opposition hatte angekündigt, No-Deal-Brexit zu verhindern

Mit diesem Schritt kommt Johnson angekündigten Plänen der Oppositionsparteien zuvor. Sie hatten einen Gesetzesvorschlag angekündigt, um einen Brexit ohne Austrittsabkommen zu verhindern. Sie hofften dabei auch auf Unterstützung von Konservativen, die ebenfalls gegen einen EU-Austritt des Landes ohne Deal sind.

+++ Royals unter Schock: Massive Sicherheitslücke – Krimineller im Palast +++

Boris Johnson will Brexit am 31. Oktober durchziehen

Für ein solches Gesetz bliebe bei einer Parlamentsunterbrechung aber vor dem 31. Oktober nicht genügend Zeit. Johnson besteht darauf, an dem vorgesehenen Austrittsdatum festzuhalten - mit oder ohne Abkommen. (lin/ mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN