Presseclub (ARD): DIESES T-Shirt eines Journalisten erregt die Gemüter der Zuschauer

Dieses T-Shirt sorgte im Presseclub für Irritationen.
Dieses T-Shirt sorgte im Presseclub für Irritationen.
Foto: ARD Mediathek/Screenshot, Montage DER WESTEN

Der ARD-Presseclub ist eine Institution im deutschen Fernsehen. Nun sorgt ein bestimmtes Kleidungsstück eines Gastes für Irritationen bei den Zuschauern.

Manche ARD-Zuschauer des Presseclubs finden, dass dieses T-Shirt völlig unpassend und zu unseriös für die Sendung ist.

Presseclub (ARD): Zuschauer irritiert von DIESEM Kleidungsstück eines Journalisten

Am Sonntagmittag geht es im Presseclub um die Corona-Proteste in Deutschland. Debattiert wird über die „gereizte Republik“. Moderatorin Ellen Ehni diskutiert mit der Journalistin Nadine Lindner (Deutschlandradio), der Podcasterin Annika Brockschmidt und dem Buchautor Hasnain Kazim.

+++ Auch spannend: Hart aber fair (ARD): CDU-Minister fällt Merkel in den Rücken – „Das tut kein anderes Land!“ +++

Hasnain Kazim ist ehemaliger Marinenoffizier und begann dann eine journalistische Karriere, unter anderem als Türkei-Korrespondent des Nachrichtenmagazins Spiegel. Bekannt wurde er auch über mehrere Bücher, unter anderem „Grünkohl und Curry: Die Geschichte einer Einwanderung“ und „Post von Karlheinz: Wütende Mails von richtigen Deutschen – und was ich ihnen antworte“.

Nun ist Kazim also als Experte im Presseclub. Doch viele Zuschauer haben nur Augen für eines seiner Kleidungsstücke. Manche fühlten sich sogar provoziert.

------------------------------------

Weitere Politik-News:

------------------------------------

Hasnain Kazim sitzt mit einem T-Shirt der Kinderserie „Die Sendung mit der Maus" im Presseclub. Das spaltet die Gemüter der Zuschauer.

Maus-Shirt in der ARD: Manche Presseclub-Zuschauer empören sich über Twitter:

  • „Früher saßen die Herren Journalisten, die diesen Beruf erlernt hatten, in Anzug und Krawatte beim Internationalen Frühschoppen. Heutzutage sitzen Knallchargen mit Maus-Shirts im Presseclub.“
  • „Sitzt da tatsächlich ein erwachsener Mann, der als Journalist ernst genommen werden will, im Maus-T-Shirt?“
  • „Sendung mit der Maus für den dummen Pöbel? Danke. Besser veranschaulichen lässt sich die Verachtung gegenüber den GEZ-Medien nicht!“

Presseclub (ARD): Die versteckte Botschaft hinter dem Maus-Shirt:

Die heftigen Reaktionen liegen auch an der Begründung Kazims für sein Outfit. Einige fühlen sich provoziert. Kazim erklärt sein T-Shirt in der Sendung so: „Ich selber liebe die Maus. Die Maus erklärt ja Menschen, vor allem Kindern, aber auch Erwachsenen, die Welt auf eine sehr verständliche Art und Weise. Ich glaube, dass das im Moment das Gebot der Stunde ist. Dass man den Menschen viele Dinge erklären muss und zwar möglichst einfach, aber doch inhaltlich richtig.“ Man müsse mit Nachsicht und Wohlwollen reagieren, aber ebenso wie Erziehende bei Kindern auch klare Grenzen setzen.

Andere Presseclub-Zuschauer sind vom dem T-Shirt mit der Maus begeistert. Einige Reaktionen auf Twitter:

  • „Augenzwinkernd die Maus im Presseclub. Wie cool ist das denn?!“
  • „Kazim im Maus-Shirt im Presseclub feiere ich gerade sehr. Seine Argumentation sowieso...“
  • „Empör-Twitter ärgert sich über einen Journalisten im Micky Maus T-Shirt. Soll doch jeder tragen was er will. Wer nur Männer im Anzug mit Krawatte ernst nimmt hat was nicht verstanden.“

Und Hasnain Kazim selbst schickte an seine Kritiker und Fans noch Maus-Grüße aus dem Feierabend hinterher:

------------------------------------

Das ist der Presseclub (ARD):

  • Den Presseclub in dieser Form gibt es seit 1987.
  • Er geht zurück auf die Vorgängersendung „Internationaler Frühschoppen“ von Werner Höfer, den es von 1952 bis 1987 gab.
  • Wenn der Presseclub im Ersten wegen einer Sport-Liveübertragung ausfällt, läuft seit Oktober 2002 wieder der „Internationale Frühschoppen“ auf Phoenix.
  • Der Presseclub wird vom WDR produziert und gleichzeitig im Ersten, auf Phoenix und im Radio auf WDR 5 übertragen.

------------------------------------

Anne Will (ARD): Zuschauer entsetzt, als Linken-Politikerin wilde Verschwörungstheorie äußert

Die ARD-Talkshow Anne Will ist zurück aus der Sommerpause und sofort wird es brisant in der Sendung. Eine Teilnehmerin der Talkshow sorgt für Entsetzen. (mag)

 
 

EURE FAVORITEN