Olaf Scholz kritisiert im ZDF-Sommerinterive FDP und Grüne – „Nicht respektvoll“

Olaf Scholz: Die Karriere des neuen Bundeskanzlers

Olaf Scholz: Führt er die SPD zurück ins Kanzleramt?

Mit Olaf Scholz als Spitzenkandidaten ist die SPD bei der Bundestagswahl stärkste Kraft geworden. Wir zeigen die bisherige Karriere des neunten Kanzlers.

Beschreibung anzeigen

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ist ein erfahrener Politiker. Das zeigte er auch wieder im Sommerinterview des ZDF. Doch auch diese Erfahrung schützt nicht vor kleinen Maleurs. Als ihm Moderatorin Shakuntala Banerjee eine unangenehme Frage stellt, muss der Sozialdemokrat plötzlich niesen.

Es war die interessanteste Szene des ZDF-Interviews, auch weil Olaf Scholz hierbei zur Attacke gegen die Grünen und die FDP ansetzt.

Olaf Scholz im ZDF-Sommerinterview: Bei einer unangenehmen Frage muss er plötzlich niesen

Die erste Hälfte des Sommerinterviews dreht sich um Afghanistan und die Machtübernahme der Taliban dort. Moderatorin Banerjee stellt dann die Frage, ob der heftig in die Kritik geratene SPD-Außenminister Heiko Maas noch eine politische Zukunft hat und wer Verantwortung übernimmt für das Afghanistan-Fiasko.

---------------

Mehr zu den ZDF-Sommerinterviews

  • Das ZDF-Politmagazin „Berlin direkt“ führt traditionell in den Sommermonaten Interviews mit Spitzenpolitikern
  • Die ersten regelmäßigen Gespräche dieses Formats führte das ZDF mit Helmut Kohl ab 1988 im Rahmen der Vorgängersendung „Bonn direkt“.
  • Die Interviews werden von den Journalisten des ZDF-Hauptstadtstudios zumeist im Wahlkreis oder am Urlaubsort des Politikers geführt. Zumeist in der Natur.
  • Theo Koll und Shakuntala Banerjee führen 2021 die Gespräche.

---------------

„Wenn Sie jetzt nach vorne schauen, und Sie wollen Kanzler einer kommenden Bundesregierung werden, wäre denn Heiko Maas dann wieder erste Wahl für das Amt des Außenministers?“, will Banerjee wissen.

Eine heikle Fragestellung für Olaf Scholz, der sich weder hinter Heiko Maas stellen, noch seinen Parteigenossen öffentlich abschreiben kann, weil dieser dann eigentlich direkt zurücktreten müsste. Beides wäre strategisch im Wahlkampfendspurt unklug. Daher versucht der Kanzlerkandidat, die Frage zu umschiffen – doch sein Körper macht ihm dabei einen Strich durch die Rechnung, denn ganz so souverän gelingt ihm das nicht.

---------------

Mehr zur Bundestagswahl und Olaf Scholz:

---------------

Olaf Scholz kontert im ZDF-Sommerinterview: „Ich finde es etwas merkwürdig“

„Jetzt geht es um die Arbeit, die hier zu leisten ist – und wie die nächste Regierung gebildet wird, das entscheidet sich nach der Wahl. Mal ganz unabhängig von diesem konkreten Fall, will ich gerne ausdrücklich sagen, ich finde es etwas merkwürdig, dass jetzt irgendwie so im Wochentakt neue Ministerien erfunden werden und das auch... Sekunde...“, sagt Scholz und muss plötzlich mitten im Interview zweimal niesen.

Shakuntala Banerjee nutzt die Gelegenheit, um nochmal auf ihre Frage zu Maas zu pochen: „Wir sind jetzt ja tatsächlich bei Afghanistan ganz konkret, da geht es nicht um ein neues Ministerium, sondern um die Verantwortung...“

+++ Annalena Baerbock im ARD-Interview: In die Enge getrieben, kritisiert sie grüne Landesregierungen hart +++

Doch Scholz überhört diesen Einwand und setzt unbeirrt fort: „... und sich einige schon für neue Ministerien bewerben. Das sollte man lieber sein lassen. Das ist nicht respektvoll vor den Wählerinnen und Wählern, den Bürgerinnen und Bürger, die am 26. September zu entscheiden haben. Und deshalb macht es gar keinen Sinn, sich jetzt über die Zusammensetzung der nächsten Regierung auseinanderzusetzen. Da haben viele mitzureden.“

Darauf spielte Olaf Scholz im ZDF an

Die unangenehme Frage zu Heiko Maas kontert Olaf Scholz mit einem Gegenangriff auf Grüne und FDP. Der Hintergrund: Annalena Baerbock forderte im Wahlkampf schon ein Ministerium für Einwanderung sowie ein Klimaschutzministerium. Die FDP will ein Digitalministerium.

FDP-Parteichef Christian Lindner hat zudem bereits seinen Anspruch auf das Finanzministerium öffentlich klar gemacht, daran soll aber auch Grünen-Chef Robert Habeck Interesse haben. Cem Özdemir von den Grünen flirtet derweil mit dem Verkehrsministerium.

Das ganze ZDF-Sommerinterview mit Olaf Scholz kannst du hier in der Mediathek des Senders sehen.

Robert Habeck: ZDF-Reporterin geht ihn hart an – „Mehr als doof!“

Auch Grünen-Politiker Robert Habeck musste schon ordentlich einstecken. Hier gibt es die ganze Geschichte >>>