Veröffentlicht inPolitik

Olaf Scholz: Reporter sind zunehmend von DIESER Eigenart genervt

Olaf Scholz: Die Karriere des neuen Bundeskanzlers

Mit Olaf Scholz als Spitzenkandidaten ist die SPD bei der Bundestagswahl stärkste Kraft geworden. Wir zeigen die bisherige Karriere des neunten Kanzlers.

Eine Marotte von Bundeskanzler Olaf Scholz geht den Journalisten in der Hauptstadt zunehmend auf die Nerven.

Auf einer Pressekonferenz mit Olaf Scholz kam es zu einer außergewöhnlichen Szene.

Olaf Scholz: Reporter sind zunehmend von DIESER Eigenart genervt

„Angela Merkel brachte es da schon zur Meisterschaft, aber was Olaf Scholz in Sachen Ausweichen macht, ist noch eins drüber“, klagte Georg Ismar, der Leiter der Haupstadtredaktion vom „Tagesspiegel“-Reporter nun auf Twitter.

Auf der Pressekonferenz von Scholz am Dienstag mit Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg machte der Journalist sogar eine neue Marotte aus.

———————

Mehr über Olaf Scholz:

  • Der 63-Jährige ist in Hamburg aufgewachsen.
  • Der Sozialdemokrat war Bundesminister für Arbeit und Soziales (2007-2009), Erster Bürgermeister von Hamburg (2011-2018) sowie Bundesfinanzminister (2018-2021).
  • Seit dem 8. Dezember 2021 ist Scholz Bundeskanzler.
  • Der Hanseat ist verheiratet mit der SPD-Politikerin Britta Ernst.

———————

„Neuester Move: Bei Fragen zu Nord Stream 2 nimmt er nicht mal mehr den Begriff in den Mund“, so Ismar weiter.

+++ Luisa Neubauer will Kanzler Scholz zerlegen – und blamiert sich dabei ziemlich +++

Tatsächlich sprach Scholz auf der PK auffällig nicht mehr direkt über die umstrittene Ostsee-Pipeline. Indirekt allerdings schon. Für den Fall einer russischen Invasion warnte Scholz vor „hohen Kosten“. Auf die Frage, ob es dann auch Konsequenzen für Nord Stream 2 geben werde, sagte er, „dass alles zu diskutieren ist, wenn es zu einer militärischen Intervention gegen die Ukraine kommt“.

———————

Mehr Politik-News:

———————

Frage an Kanzler Olaf Scholz „mit der Bitte nicht auszuweichen“

Kurios war auch diese Beobachtung auf der Pressekonferenz: Ein Journalist stellte seine Frage an den Kanzler mit dem Zusatz „mit der Bitte vielleicht nicht auszuweichen“. Eine aufsehenerregende Szene, schließlich war auch Nato-Chef Stoltenberg dabei.

+++ Christian Lindner: Interviewerin kann sich Lachen nicht verkneifen, als er DAS auf Englisch sagt +++

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Tatsächlich reagiert Olaf Scholz oft nach einem Muster auf unliebsame Frage. Er antwortet mit „Schönen Dank für die Frage“, um dann oft doch nicht auf die eigentliche Fragestellung einzugehen.