SPD-Politikerin rechnet mit Mesut Özil ab – dieser Satz hat sie besonders getroffen

Mesut Özil posierte vor der WM 2018 mit Recep Tayyip Erdogan.
Mesut Özil posierte vor der WM 2018 mit Recep Tayyip Erdogan.
Foto: Uncredited/Pool Presdential Press Service/AP/dpa

Erst sorgte das gemeinsame Foto von Mesut Özil und Recep Tayyip Erdogan vor der WM 2018 für mächtig Aufregung. Jetzt soll der Arsenal-Star den türkischen Präsidenten sogar zum Trauzeugen auf seiner Hochzeit gemacht haben.

Sawsan Chebli kann es nicht fassen. Die SPD-Politikern hatte Mesut Özil im Sommer 2018 noch verteidigt. Doch jetzt hat sich das Blatt gewendet.

Sawsan Chebli über Mesut Özil: „Finde es verantwortungslos“

Nach dem peinlichen Abschneiden der deutschen Nationalmannschaft in Russland wurde Mesut Özil von vielen Fans zum Sündenbock erklärt. Die hitzigen Debatten über Rassismus, deutsche Identität und das Verhältnis zu dem äußerst umstritten türkischen Präsidenten hätten für Unruhe im Team gesorgt.

Mesut Özil spürte nach dem WM-Aus beim DFB keinen Rückhalt mehr, trat aus der Nationalmannschaft zurück. Ein Satz, mit dem der Weltmeister von 2014 den Rassismus in der deutschen Gesellschaft anprangerte, hatte Sawsan Chebli damals tief berührt: „Ich bin Deutscher, wenn wir gewinnen, aber ein Immigrant, wenn wir verlieren.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Junger Flüchtling gibt entscheidenden Hinweis im Fall Susanna F. – dann kommt raus, was er Grausames getan hat

„Team Wallraff“ auf RTL zeigt schreckliche Szenen in Kliniken – als der Reporter auffliegt, wird es richtig brenzlig

• Top-News des Tages:

Schüsse in Utrecht: Vergewaltigungsopfer des Verdächtigen packt aus: „Wenn sie nur auf mich gehört hätten!“

Rebecca Reusch (15) vermisst: Experte hat schlimme Befürchtung

-------------------------------------

„Das hat mich so getroffen“, schreibt die SPD-Politikerin bei Twitter.

Sawsan Chebli: „Was er nun macht, ist enttäuschend“

Nach der Nachricht über die Einladung von Recep Tayyip Erdogan als Ehrengast auf der Hochzeit des Ex-Schalkers (hier mehr Infos zur Hochzeits-Einladung >>>) geht die SPD-Politikerin hart mit Mesut Özil ins Gericht.

+++ DFB-Team erntet Shitstorm für Tweet an Mesut Özil – so reagiert der Weltmeister +++

„Was er nun macht, ist enttäuschend. Er ist Vorbild für Millionen junger Menschen. Finde es verantwortungslos“, macht sich Sawsan Chebli bei Twitter Luft.

So reagiert das Netz

Ihre Worte spalten das Netz. Während Erdogan-Befürworter die Kritik an Mesut Özil nicht begreifen können, geben seine Gegner der SPD-Politikerin recht.

+++ „Hart aber fair“: Als der Name Mesut Özil fällt, muss Plasberg eingreifen +++

Ausgewählte Reaktionen zum Tweet von Sawsan Chebli:

  • Hatte er mit dem Satz unrecht? Vor allem warum stört es dich wen er einlädt? Er mag Erdoğan ganz offensichtlich und schreibt ihm mehr Demokratie zu als was ihr als Demokratie vor heuchelt.
  • Wow, einmal Ihrer Meinung sein - davon habe ich des Nachts geträumt!
  • Was ist los mit euch? Man wird doch selbst entscheiden dürfen, wen man zu der eigenen Hochzeit einlädt! Ob aus Respekt, Freundschaft, Verwandtschaft, als Kompliment oder oder oder Genau das ist Demokratie! Das tun zu dürfen, was man tun vermag ohne verteufelt zu werden!
  • Man kann auch so sagen „wen er noch am leben wäre darf man auch Hitler einladen, das ist ja Demokratie“
 
 

EURE FAVORITEN