Landtagswahlen Brandenburg 2019: Umfrage – Enges Rennen um die Spitze

Die Abgeordneten des Landtages Brandenburg debattieren. (Archivbild)
Die Abgeordneten des Landtages Brandenburg debattieren. (Archivbild)
Foto: dpa

Am 1. September steht die Landtagswahl Brandenburg 2019 an. Zum siebten Mal wird in Brandenburg ein neues Parlament gewählt.

Bis zur Wahl im Herbst informieren wir dich hier über die aktuellen Umfragewerte. Welche Partei liegt vorne, welche Partei verliert ihre Wähler?

Das sind die Ergebnisse der jüngsten Umfragen zur Landtagswahl in Sachsen (11.Juni 2019) nach Infratest dimap:

  • CDU: 17 Prozent
  • SPD: 18 Prozent
  • Grüne: 17 Prozent
  • FDP: 5 Prozent
  • Linke: 14 Prozent
  • AfD: 21 Prozent

Damit wäre die AfD erstmals in einem deutschen Landesparlament stärkste Kraft. Ungewöhnlich stark sind auch die Grünen, die mit diesem Ergebnis um satten zehn Prozentpunkte zulegen würden.

Für die SPD wäre ein solches Ergebnis eine weitere Klatsche. Erstmals seit der Wende wäre sie damit nicht mehr stärkste Kraft im Potsdamer Landtag.

Landtagswahl Brandenburg 2019: Das sind die Spitzenkandidaten der Parteien:

  • CDU: Ingo Senftleben (Landesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender CDU Brandenburg)
  • AfD: Andreas Kalbitz (Landesvorsitzender und Fraktionsvorsitzender AfD Brandenburg
  • SPD: Dietmar Woidke (Ministerpräsident von Brandenburg)
  • Die Linke: Kathrin Dannenberg (Landtagsabgeordnete)
  • Die Grünen: Ursula Nonnemacher (Landtagsabgeordnete, Grünen-Spitzenkandidatin bei Landtagswahl Brandenburg 2014)
  • FDP: Hans-Peter Goetz (Landtagsabgeordneter 2009 bis 2014)

Das sind die Ergebnisse der letzten Landtagswahl 2014 in Sachsen:

  • SPD: 31,9 Prozent (2009: 33 Prozent)
  • CDU: 23 Prozent (19,8 Prozent)
  • Die Linke: 18,6 Prozent (27,2 Prozent)
  • AfD: 12,2 Prozent (2009: erst 2013 gegründet)
  • Die Grünen: 6,2 Prozent (2009: 5,7 Prozent)
  • FDP: 1,5 Prozent (7,2 Prozent)

Landtagswahl Brandenburg 2019: Volkspartei in der Krise

Das Meinungsforschungsinstitut Insa führte im Auftrag der „Bild“ vom 13. bis zum 28. Mai eine Umfrage in Hinblick auf die Landtagswahl Brandenburg 2019 durch. „Wenn am nächsten Sonntag Landtagswahl wäre“, wären AfD und die CDU in Brandenburg gleich auf.

Im Vergleich zur letzten Landtagswahl 2014 hätte die AfD somit 7,8 Prozent hinzugewonnen. Auch die Grünen und die FDP gewannen Wählerstimmen hinzu (5,8 Prozent und 3,5 Prozent). Die Linke und CDU verloren Wählerstimmen (0,6 Prozent und 3 Prozent). (cs)

 
 

EURE FAVORITEN