Jens Spahn: Ekelhafte Aktion! Gesundheitsminister in Bergisch-Gladbach bespuckt und beleidigt

Jens Spahn wurde bei einer Wahlkampfveranstaltung beleidigt und bespuckt.
Jens Spahn wurde bei einer Wahlkampfveranstaltung beleidigt und bespuckt.
Foto: imago images / Revierfoto

Bergisch Gladbach. Ekelhafte Aktion! Bundesgesundheitsminister Jens Spahn machte bei seiner Wahlkampftour durch NRW am Sonntag Halt in Bergisch-Gladbach – und traf dabei auf erbitterte Gegner seiner Corona-Politik.

Am Rande der Wahlkampf-Veranstaltung wurde der CDU-Politiker beleidigt und sogar bespuckt.

Jens Spahn (CDU) bei Wahlkampfveranstaltung beleidigt und bespuckt

Der Minister hatte am Rande der Veranstaltung versucht, mit Gegner seiner Corona-Politik in den Dialog zu treten. Als er jedoch auf die lautstark Demonstrierenden zuging, schleuderten ihm diese homophobe und weitere unflätige Beleidigungen entgegen, ließen ihn nicht einmal zu Wort kommen.

+++ Greta Thunberg: Einschneidender Umbruch! Die Klimaaktivistin (17) verrät: „Ist vorbei!“ +++

Mit Gesten zeigte Spahn zudem seine Gesprächsbereitschaft – der Protest flachte trotzdem nicht ab. Nach einigen Sekunden resignierte der 40-Jährige. Auf einem Video des Vorfalls ist zu hören, wie er sagt: „Okay, dann nicht.“

+++ Auch spannend: Jens Spahn versteht im heute-journal die Welt nicht mehr: „Da fragste dich schon...“ +++

---------------

Das ist Jens Spahn:

  • geboren 1980 in Ahaus (NRW)
  • gelernter Bankkaufmann und studierter Politikwissenschaftler
  • seit 1997 Mitglied der Christlich Demokratischen Union (CDU)
  • seit 2018 Bundesgesundheitsminister im Kabinett Merkel

---------------

Augenzeugen berichteten zudem, dass Spahn aus der Gruppe heraus bespuckt worden sei. Der Minister selbst bestätigte den Vorfall in der „Rheinischen Post“ (Montagsausgabe). „Wir müssen das Gespräch und den Dialog mit denen suchen, die unzufrieden sind mit unserer Corona-Politik. Denn wir bleiben als Gesellschaft nur zusammen, wenn wir miteinander reden“, so Spahn.

---------------

Top-News des Tages:

---------------

„Sie funktionieren aber nur, wenn beide Seiten bereit sind, zuzuhören. Aber wenn geschrien, gespuckt und gepöbelt wird, geht's halt leider nicht.“ Zu dem Protest in Bergisch-Gladbach hatten Gegner der Krisenpolitik Spahns gezielt aufgerufen. (the)

 
 

EURE FAVORITEN