Jan Böhmermann ledert über deutsche Innenminister ab – so schlecht kommt Herbert Reul weg

Jan Böhmermann: NRW-Innenminister Herbert Reul kommt nicht gut weg.
Jan Böhmermann: NRW-Innenminister Herbert Reul kommt nicht gut weg.
Foto: ZDF Mediathek

Dass Jan Böhmermann kein Blatt vor den Mund nimmt und sehr gerne austeilt, dürfte wohl jedem mittlerweile bekannt sein.

Auch diese Woche hat Jan Böhmermann bei seinem „Magazin Royale“ im ZDF wieder zugeschlagen. Dabei bekam auch NRW-Innenminister Herbert Reul sein Fett weg

Jan Böhmermann teilt wieder ordentlich aus

Bei „Magazin Royale“ stehen immer wieder Politiker im Fokus – so auch bei dieser Ausgabe. Zu Beginn war es noch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet, der von Böhmermann aufs Korn genommen wurde.

---------------

Das ist Jan Böhmermann:

  • geboren am 23. Februar 1981 in Bremen
  • er ist Satiriker, Moderator, Autor, Produzent, Musiker und Journalist
  • er moderierte viele Jahre das Neo Magazin Royale bei ZDF Neo
  • ab Herbst 2020 wird er eine Sendung im ZDF-Hauptprogramm moderieren

---------------

„Fastregel: Wenn Armin Laschet was öffentlich was sagt, grundsätzlich gilt: wir haben ihn missverstanden“. Im Fokus „Magazin Royale“ standen dieses Mal aber die Innenminister. So auch NRW-Innenminister Herbert Reul.

Jan Böhmermann: Innenminister in Fokus

Die deutschen Innenminister seien laut Böhmermann wie deutsche Wurstwaren: „Manche zeigen Gesicht, andere haben keinen Bock. Die meisten haben aber ziemlich dicke Eier, vergurken es trotzdem und sülzen dann gerne nur rum“, so sein Urteil.

---------------

Mehr zu Jan Böhmermann:

Jan Böhmermann: Heikle Enthüllung über Armin Laschet – „Da vibrieren den religiösen Rechten die Samenleiter“

AnnenMayKantereit: Riesen-Überraschung für die Fans! Jan Böhmermann lässt die Bombe platzen

Erdoğan sorgt mit Gedicht für Staatskrise! Jan Böhmermann reagiert sofort

---------------

Für die Innenminister hat sich der 39-Jährige in dieser Ausgabe von „Magazin Royale“ etwas besonderes einfallen lassen – er hat nämlich ein Ranking der 17 deutschen Innenminister erstellt. Ganz hinten befindet sich Herbert Reul immerhin nicht. Diesen Platz nimmt CDU-Politiker und Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern Torsten Renz ein.

Jan Böhmermann: So schlecht kommt Herbert Reul weg

NRW-Innenminister Herbert Reul kommt da dann doch etwas „besser“ weg. Er ist in diesem Ranking auf Platz sieben geführt und lässt damit immerhin zehn seiner Kollegen hinter sich. „Das frische Gesicht moderner, deutscher Sicherheitspolitik“, lautet Böhrmermanns ironisches Urteil über Reul.

Bei dem NRW-Innenminister kritisiert Jan Böhmermann besonders, dass er sich für die Ausrüstung der Polizei mit Elektroschock-Pistolen stark gemacht habe. „Grundsätzlich eine ganz tolle Idee Menschen Elektroschockpistolen in die Hand zu drücken, denen man noch nicht mal Whatsapp anvertrauen kann“, so der 37-Jährige mit Bezug auf rechtsextreme Chatgruppen, in welchen sich Beamte der Polizei NRW ausgetauscht hatten.

„Andere Leute gucken nur Fußball wenn WM ist, Herbert Reul geht nur Shisha-Bars wenn Razzia ist“, legt Jan Böhmermann nochmal nach. Besonders kurios wird es bei Platz zwei, dem bayerischen Innenminister Joachim Herrmann, der offenbar einen Rapper-Sohn hat.

In einem Ranking muss es natürlich auch einen Gewinner beziehungsweise ersten Platz geben. Diesen holt Georg Maier – Innenminister von Thüringen. Einzig und allein aus dem Grund, weil sich der SPD-Politiker für ein Interview bereiterklärt hatte.

Die gesamte Folge „Magazin Royale“ kannst du hier in der ZDF-Mediathek schauen.