Ivanka Trump steigt aus dem Flugzeug und alle denken nur das eine

Ivanka Trump erntet Kritik bei ihrer Reise nach Kolumbien.
Ivanka Trump erntet Kritik bei ihrer Reise nach Kolumbien.
Foto: dpa

Ivanka Trump ist auf Reisen.

Gestern landete die Tochter von US-Präsident Donald Trump in Bogota, der Hauptstadt von Kolumbien.

+++ Ivanka Trump spricht über Frauen – und bekommt Mega-Shitstorm +++

Ivanka Trump postete entsprechende Bilder bei Twitter, die nach Staatsbesuch aussehen - wohlgemerkt aber keinen Staatsbesuch zeigen: Ivanka Trump ist keine Politikerin, hat kein Amt inne.

Ivanka Trump: Engagement bringt ihr Kritik ein

Ivanka Trump ist lediglich Beraterin ihres Vaters. In Bogota jedenfalls möchte sich Ivanka Trump für die Rechte von Frauen stark machen, wie der Hashtag ihres Tweets nahelegt: #WGDP - die Abkürzung steht für die „Women's Global Development and Properity Initiative“.

Ihr Engagement in dem Bereich hatte in der Vergangenheit Kritik eingebracht: Viele bezweifeln die Glaubwürdigkeit von Ivanka Trump, wenn sie bessere sozialen und ökonomischen Bedingungen für Frauen fordert.

+++ Donald Trump will Händchen mit Frau Melania halten – die reagiert SO +++

Trump: Kleidung aus Billiglohnländern

Immerhin hatte Ivanka Trump bis 2018 unter ihrem Namen Kleidungsstücke vertrieben, die in China, Bangladesch und anderen Billiglohnländern in Sweatshops unter teils unwürdigen Bedingungen produziert wurden - fast ausschließlich von Frauen, die für die Plackerei einen mickrigen Stundenlohn von kaum mehr als einem Dollar bekamen.

+++ Aussage von Donald Trump zeigt, dass er etwas wirklich Wichtiges nicht verstanden hat +++

Vorwürfe wegen Kolumbien-Reise

Viele Nutzer werfen Ivanka Trump nun vor, sich mit dem Tweet zur Kolumbien-Reise nur selbst in Szene setzen zu wollen. „Looking forward to a great trip!“, schreibt Ivanka Trump - „Freue mich auf einen tollen Trip“.

Nicht wenige kommentieren das auffällige Outfit von Trumps Tochter, die ganz in weiß gekleidet ist. „Ist das ein Halloween-Kostüm? Gehst du als Krankenschwester?", fragt etwa ein Nutzer - und er ist nur einer von vielen, die angesichts der Bilder die selbe Assoziation haben.

Das ist Ivanka Trump

  • Zweite von drei Töchtern aus der ersten Ehe Donald Trumps mit Ivana Trump
  • Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften
  • Model-Karriere unter anderem bei Versace und Tommy Hilfiger
  • Vermarktung von Schmuck und Schuhen über Lifestyle-Website
  • Seit 2017 Beraterin ihres Vaters im Weißen Haus
  • 2018 gibt Ivanka Trump ihr eigenes Geschäft auf

Böser Kommentar zu Tweet von Ivanka Trump

Immer wieder stellen Nutzer die Frage, was genau sie denn in Kolumbien vorhabe, was ihr Job dort sei. Ein Nutzer hat eine sarkasmustriefende Antwort: „Sie will wohl einen neuen Sweatshop eröffnen.“ (pen)

 
 

EURE FAVORITEN