Greta Thunberg: Klimaaktivistin macht ihren Eltern schwere Vorwürfe

Greta Thunbergs Familie: Ihre Schwester Beata Ernman, ihre Eltern Malena Ernman und Svante Thunberg, und die Familienhunde.
Greta Thunbergs Familie: Ihre Schwester Beata Ernman, ihre Eltern Malena Ernman und Svante Thunberg, und die Familienhunde.

Seit Montag ist die Dokumentation „Ich bin Greta“ in der ARD-Mediathek abrufbar. Eine Szene in der Reportage über die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist besonders interessant.

Die Dokumentation bietet einen Blick hinter die Kulissen, auch ihre Familie wird gezeigt. Manche private Aufnahme bietet einen neue Perspektive auf Greta Thunberg.

Greta Thunberg redet über ihre Kindheit und macht Eltern Vorwürfe

In einem Abschnitt der Dokumentation geht es um die Kindheit von Greta Thunberg. Sie spricht kritisch über den Lebenswandel ihrer Eltern: „Meine Familie hat immer viel konsumiert. Wir hatten ein normales Auto, haben Fleisch gegessen. Wir sind überall hingeflogen.“

+++ Greta Thunberg revanchiert sich nach US-Wahl 2020 bei Donald Trump! „Chill Donald, chill!“ +++

In der Doku werden Szenen aus privaten Aufnahmen eingeblendet. Zu sehen ist Greta Thunberg als Kleinkind, offenbar in einem Urlaub in Paris. Sie hält stolz zwei Plüschtiere hoch, die ihre Eltern ihr im Disneyladen auf der Champs-Élysées gekauft haben.

Greta Thunberg: „Mama und Papa waren wie alle anderen“

„Mama und Papa waren wie alle anderen. Ihnen war nicht klar, wie schlimm die Situation war“, kritisiert Greta. Irgendwann habe sie dann selbst angefangen, daheim das Licht auszumachen und die Stecker zu ziehen, um Energie zu sparen.

---------------

Mehr über Greta Thunberg:

  • Die Klimaaktivistin wurde am 3. Januar 2003 in Stockholm geboren.
  • Mit ihr nahmen die weltweiten Schulstreiks für das Klima und die globale „Fridays for Future“-Bewegung ihren Anfang.
  • 2019 wurde sie mit dem Alternativen Nobelpreis ausgezeichnet.
  • Ihre Eltern sind die Opernsängrin Malena Ernman und der Schauspieler Svante Thunberg. Sie hat noch eine jüngere Schwester.
  • In ihrer Kindheit litt Greta Thunberg an Depressionen und Essstörungen. Im Alter von 12 Jahren wurde bei ihr das Asperger-Syndrom diagnostiziert.

---------------

+++ Greta Thunberg und Luisa Neubauer: Böser Zoff hinter den Kulissen von „Fridays for Future“ vor Merkel-Treffen +++

Als ihr die Klimakrise bewusst geworden sei, hätte sie nicht mehr weggucken können: „Wenn man die Größe des Problems begriffen hat, kriegt man es nicht mehr aus dem Kopf“

Greta Thunberg ernährt sich nun vegan und verzichtet auf Flugreisen. Auch ihre Eltern unterstützen sie in ihrem Engagement für den Klimaschutz.

+++ Greta Thunberg: Großer privater Umbruch! Die Klimaaktivistin (17) verrät: „Ist vorbei!“ +++

 
 

EURE FAVORITEN