FDP spottet öffentlich über CSU-Politiker – weil er sich SO zeigte

Ein FDP-Politiker spottet über CSU-Politiker Bernd Sibler. (Archiv)
Ein FDP-Politiker spottet über CSU-Politiker Bernd Sibler. (Archiv)
Foto: IMAGO / Marja / Sven Simon / Christian Spicker

Das Foto eines CSU-Politikers hat für Aufsehen gesorgt. Und genau das hat jetzt Wolfgang Heubisch (FDP), Vizepräsident des Bayerischen Landtags, als Vorlage für bitter-bösen Spott genutzt.

Der FDP-Politiker erklärt seinen Kollegen Bernd Sibler (CSU) dazu noch einmal ganz genau die Corona-Regeln...

FDP-Politiker spottet über CSU-Foto

Dabei dürfte sie inzwischen jedem bekannt sein: Abstand von 1,5 Metern zu anderen Menschen einhalten. Davon hat mit Sicherheit auch Wissenschaftsminister Sibler (CSU) gehört. Doch der hat sich schon das ein oder andere Mal eine Ausnahme davon genehmigt.

Der jüngste Fall: Über Ostern hatte sich Sibler mit einem Bekannten getroffen. Ein Selfie des Duos in der Natur postete er bei Facebook. Ohne Maske, ohne Abstand – entgegen der Corona-Regeln.

+++ „Markus Lanz“ (ZDF): SPD-Chef Walter-Borjans macht Moderator sprachlos – „Glauben Sie das wirklich?“ +++

-----------------------------

Das ist die FDP:

  • FDP steht für Freie Demokratische Partei
  • den Vorsitz hat Christian Lindner inne
  • Von 1949 bis 2013 war die FDP durchgängig im Bundestag vertreten, übernahm dabei über Jahre die Rolle als kleiner Koalitionspartner
  • 2017 zog die FDP wieder in den Bundestag ein

-----------------------------

Zuvor ist er laut „Bild“ bereits beim Essen mit mehreren Politikern im Landtag erwischt worden, später hatte er mehrere Haushalte zu seinem 50. Geburtstag in seinen Garten eingeladen.

+++ Armin Laschet: „Brücken-Lockdown“-Idee weiter im Kreuzfeuer – „nächste Idee im bunten Blumenstrauß“ +++

FDP: So reagiert Heubisch auf das fragwürdige Selfie

Anscheinend sehr zum Missfallen vom FDP-Landtagsabgeordneten Wolfgang Heubisch. Der ärgert sich jetzt, dass sich sein Kollege sich wiederholt nicht an die Regeln hält und nimmt sich daher das Facebook-Bild des CSU-Politikers vor.

Jetzt kontert er seinerseits bei Twitter mit einem Selfie und einem irren Angebot. „Lieber Bernd, so sieht übrigens ein Selfie mit 1,5 Meter Abstand aus. Solltest du den Zollstock mal benötigen, leihe ich ihn dir gerne aus. Liebe Grüße Wolfgang“, schreibt er bei Twitter.

-----------------------------

Mehr Themen:

Baden-Württemberg: Paukenschlag! Kretschmann setzt sich durch – DIESE Koalition regiert bald im Ländle

Markus Söder: Auch die CSU stürzt ab – heftiger Umfrage-Dämpfer!

Bundestagswahl: Union stürzt weiter ab – bei IHNEN gibt es ebenfalls lange Gesichter

-----------------------------

Auf dem Foto posiert er mit Maske und besagtem ausgeklappten Zollstock in der Hand – in 1,5 Metern Abstand zum nächsten Kollegen.

Bei seinen FDP-Kollegen sorgt der Post für Lacher: „Heubisch zeigt ihm mal, wie das richtig geht“, kommentiert der Bundestagsabgeordnete Daniel Först (FDP) den Konter.

FDP: So reagiert Sibler nach den Vorwürfen

Sibler hat das entsprechende Bild inzwischen von seiner Facebook-Seite gelöscht. Laut einer Regierungssprecherin sei das Bild aus „diagonaler Perspektive“ aufgenommen worden, Mindestabstände habe man eingehalten, sagte sie der „Bild“. (vh)