FDP-Chef Lindner kritisiert Spahn: Handeln statt nur reden

Hartz IV bis Abtreibung: Jens Spahns kontroverseste Zitate

Jens Spahn: Islam, Armut, Flüchtlinge – der neue CDU-Minister stößt jede Menge Debatte an. Dabei ist sein eigentliches Thema doch die Gesundheit.

Beschreibung anzeigen
Nach Spahn-Äußerungen zu rechtsfreien Räumen: FDP-Chef Lindner findet, die Regierung müsse die Probleme anpacken statt nur zu reden.

Berlin.  Mit Blick auf die jüngsten Äußerungen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur inneren Sicherheit wirft FDP-Chef Christian Lindner der Bundesregierung vor, zu viel über Probleme zu reden und zu wenig dagegen zu tun: „Es wäre gut, die Regierung würde handeln, statt über bekannte Probleme nur zu sprechen.“ Im Bereich der inneren Sicherheit sei schon viel gewonnen, „wenn die bestehenden Gesetze konsequent umgesetzt würden“, sagte Lindner unserer Redaktion.

Spahn hatte in der „Neuen Zürcher Zeitung“ beklagt, der Staat habe in den vergangenen Jahren nicht mehr ausreichend für „Recht und Ordnung“ sorgen können. (FMG)

 
 

EURE FAVORITEN