Essen

Europawahl 2019: Wann die Wahllokale in Deutschland öffnen

So funktioniert die Europawahl

Ende März werden die Bürger der EU wieder zur Wahlurne gebeten. Die Wahl zum Europäischen Parlament steht an.

Ende März werden die Bürger der EU wieder zur Wahlurne gebeten. Die Wahl zum Europäischen Parlament steht an.

Beschreibung anzeigen

Essen. Bei der Europawahl 2019 wählen vom 23. Mai bis zum 26. Mai die rund 400 Millionen wahlberechtigten Bürger der 27 EU-Mitgliedstaaten (ohne Großbritannien) das Europäische Parlament.

Die Europawahl 2019 ist bereits die neunte Europawahl. Das EU-Parlament wird alle fünf Jahre gewählt.

Europawahl 2019: Wann öffnen die Wahllokale?

In Deutschland findet die Europawahl 2019 statt am Sonntag, 26. Mai. Die Wahllokale öffnen am Wahltag in der Regel um 8 Uhr morgens.

Bis 15 Uhr kannst du noch einen Wahlschein in besonderen Fällen beantragen – wenn du zum Beispiel plötzlich krank geworden bist und das Wahllokal nicht aufsuchen kannst.

------------------------------------

• Mehr zur Europawahl 2019:

Europawahl 2019: Briefwahl? So kannst du wählen

Europawahl 2019: Termin, Kandidaten – hier alle Infos

Europawahl 2019: Ist die Europawahl undemokratisch?

Europawahl 2019: Warum bei der Wahl diesmal alles anders ist

-------------------------------------

Europawahl 2019: Wann schließen die Wahllokale?

Um 18 Uhr schließen die Wahllokale. Bis dahin müssen auch alle Wahlbriefe bei den zuständigen Stellen eingegangen sein.

Pünktlich ab 18 Uhr wird auch das vorläufige Wahlergebnis ermittelt. Der Bundeswahlleiter gibt das vorläufige Wahlergebnis für Deutschland amtlich frühestens dann bekannt, wenn auch die letzte Wahl in der EU abgeschlossen ist.

+++ Europawahl 2019: Umfrage in Deutschland – das ist die aktuelle Prognose +++

Europawahl 2019: Per Briefwahl wählen

Übrigens kannst du bei der Europawahl 2019 auch von vornherein per Briefwahl wählen. Das geht so:

  • Rechtzeitig vor der Wahl wird dir eine Wahlbenachrichtigung zugeschickt. In dieser findest du einen Vordruck, mit dem du einen Wahlschein beantragen kannst. Damit wendest du dich persönlich oder schriftlich (per Post, Fax oder E-Mail) an die Gemeinde deines Hauptwohnsitzes.
  • Telefonisch kannst du den Wahlschein nicht beantragen.
  • Denk daran, den ausgefüllten Wahlschein rechtzeitig zurückzuschicken, damit sie am Wahlsonntag (26. Mai) um 18 Uhr eingegangen ist!

Europawahl 2019: Wer ist wahlberechtigt?

Wahlberechtigt bei der Europawahl 2019 in Deutschland sind alle EU-Staatsbürger ab 18 Jahren, die in ein Wählerverzeichnis eingetragen sind (das erledigt im Normalfall automatisch die Gemeinde, in der er wohnt).

Sie müssen seit mindestens drei Monaten in Deutschland oder einem anderen Mitgliedsstaat der EU wohnen.

Jeder EU-Bürger darf aber nur einmal wählen – entweder in seinem Herkunftsland oder in dem Land, in dem er aktuell wohnt.

Europawahl: So schnitten die Parteien 2014 ab

  • CDU/CSU: 35,3 Prozent
  • SPD: 27,3 Prozent
  • Grüne: 10,7 Prozent
  • Linke: 7,4 Prozent
  • AfD: 7,1 Prozent
  • FDP: 3,4 Prozent
 
 

EURE FAVORITEN