Europawahl 2019: Neue Umfrage mit absolutem Horror-Ergebnis für die EU

Ende Mai werden die Bürger der EU wieder zur Wahlurne gebeten. Die Wahl zum Europäischen Parlament steht an.

Beschreibung anzeigen

Das Szenario vor der Europawahl 2019 ist reichlich absurd. Eigentlich sollte die Wahl ohne Großbritannien stattfinden. Schließlich haben die Briten beim Brexit-Referendum für ihren Austritt aus der Europäischen Union gestimmt.

Doch weil sich der Brexit wie Kaugummi in die Länge zieht, wird eine Beteiligung der Briten an der Europawahl 2019 immer wahrscheinlicher. Sollte es dazu kommen und die neueste Umfrage aus Großbritannien zur Realität werden, droht der EU ein gehöriges Fiasko.

Europawahl 2019: Briten tendieren zu EU-Gegner Nummer 1

So favorisiert ein Großteil der Briten laut einer Umfrage des britischen Meinungsinstituts „YouGov“ die neue Brexit-Partei von Nigel Farage. Der gilt als absoluter EU-Gegner und war einer der treibenden Kräfte der Brexit-Kampagne.

Die Brexit-Partei erhielt bei der Umfrage 27 Prozent der Stimmen und wäre damit stärkste britische Kraft im EU-Parlament vor Labour (22 Prozent) und Tories (15 Prozent).

Sollten die Briten bei der Europawahl teilnehmen, droht der EU ein wahres Horror-Szenario: Eine starken politische Partei, die dem Parlament feindlich gesonnen ist und an seiner Auflösung interessiert ist.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Brexit: EU-Sondergipfel legt neues Datum für Austritt fest – Kein Chaos-Brexit am Freitag

Erdogan lässt Besiktas-Fan abführen – aus Wut über dieses Video

• Top-News des Tages:

Madeira: Touristenbus überschlägt sich – wohl 28 deutsche Urlauber tot

Markus Lanz im ZDF: Lehrerin zeigt Bild – und bringt damit das größte Problem an deutschen Schulen auf den Punkt

-------------------------------------

Das ist Nigel Farage

Nigel Farage ist seit 1999 Mitglied des EU-Parlaments, war in verschiedenen EU-skeptischen Fraktionen aktiv. Nach dem Brexit-Referendum verließ er die rechtspopulistische UK Independence Party (UKIP), weil er damit sein politisches Ziel für erfüllt hielt.

+++ Europawahl 2019: Warum bei der Wahl diesmal alles anders ist +++

Im Februar 2019 schloss er sich dann „The Brexit Party“ an, um im Fall der Verschiebung des Brexits an der Europawahl 2019 antreten zu können.

Europawahl ja oder nein? Das ist der Stichtag

Noch ist unklar, ob Großbritannien an der Europawahl tatsächlich teilnimmt. Stichtag ist der 23. Mai. Nur wenn der Brexit bis zum 23. Mai gelingt, findet die Europawahl 2019 ohne die Briten statt.

+++ Europawahl 2019: Hier geht's zum Wahlomat +++

Sollte man jedoch dann noch Teil der EU sein, muss das britische Volk Vertreter für das EU-Parlament wählen.

 
 

EURE FAVORITEN