Donald Trump: Seine Söhne rasten nach der US-Wahl 2020 total aus

Joe Biden privat: Ehefrau, Kinder, Schicksalsschläge

Joe Biden privat: Ehefrau, Kinder, Schicksalsschläge

Er will Amtsinhaber Donald Trump als US-Präsident beereben: Joe Biden. Wir stellen den ehemaligen Vizepräsidenten vor.

Beschreibung anzeigen

Die Trump-Familie schaukelt sich gegenseitig nach der US-Wahl 2020 auf und verbreitet Gerüchte über einen Wahlbetrug, jedoch ohne Belege und Beweise.

Wer berät in diesen Tagen Donald Trump nach der US-Wahl? Es ist insbesondere seine Familie, die wie eine letzte Bastion zu ihm steht. Darunter scheinen insbesondere Donald „Don“ Trump Jr. und Eric Trump die Stimmungslage weiter anzuheizen. Zumindest jedoch scheinen sie Trump darin zu bestätigen, dass er bei der Auszählung betrogen wird.

Einige Zitate der beiden ältesten Trump-Söhne nach der US-Wahl 2020 sind höchst bedenklich.

+++ US-Wahl 2020: News-Ticker +++

Söhne von Donald Trump haben sich immer noch nicht beruhigt

Update 9. November 2020: Donald Trump Junior ist weiter auf Konfrontationskurs. Auf Twitter pöbelte er den CNN-Moderator Don Lemon an. Dieser hatte zuvor darüber geklagt, wie schwer es für Journalisten in den vergangenen Jahren war, ihre Arbeit auszuführen. Er hoffe, dass die Angriffe gegen Journalisten nun ein Ende haben. Daraufhin machte sich der älteste Sohn des US-Präsidenten über ihn lustig und bezeichnete ihn als "Clown".

Seine Söhne Donald Junior und Eric schüren auf ihren Twitter-Seiten weiter Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Wahl Bidens und streuen Gerüchte über einen Betrug, ohne allerdings Belege zu nennen.

Donald Trump: Seine Söhne sind nach der US-Wahl 2020 völlig außer Kontrolle

Der älteste Präsidentensohn, Donald Trump Junior, rief über Twitter zum „totalen Krieg“ um die Wahl auf. „Das Beste für Amerikas Zukunft wäre es, wenn Donald Trump über diese Wahl in den totalen Krieg zieht, um all den Betrug, das Schummeln (...) offenzulegen, das seit viel zu langer Zeit anhält“, schrieb er. Die USA verglich er mit einer „Bananen-Republik“, also einem korrupten Staat. Twitter versah seinen Tweet mit einem Warnhinweis, dass der Inhalt möglicherweise irreführend sei.

+++ US-Wahl 2020: Amanda Knox löst mit Tweet Empörung aus – „Schämst du dich nicht?“ +++

Trumps Söhne legen sich mit der Republikanischen Partei an

Neben den Demokraten, die angeblich betrügen, nehmen die Trump-Söhne aber auch die andere große Partei ins Visier. Eric Trump fragte: „Wo sind die Republikaner?“ Sie hätten kein Rückgrat, schimpfte er über Twitter. „Unsere Wähler werden sie nie vergessen, wenn sie sich wie Schafe verhalten!“, warnte er die Parteiführung, die Donald Trump nun fallenlassen könnte.

+++ Angela Merkel in Zwickmühle wegen Trump und Biden – Außenminister Maas eiert im heute-journal herum +++

+++ Donald Trump droht Gefängnis: Ist DAS der wahre Grund, warum er sich an die Macht klammert? +++

Auch Donald Trump Jr. drohte der Partei-Elite mit Konsequenzen. Wenn sie nun nicht aufstehen, würden sie „ihr wahres Gesicht“ zeigen. Das wiederum würde den Vorauswahlprozess für die Präsidentschaftswahl 2024 erheblich erleichtern, drohte er.

+++ Greta Thunberg verspottet Donald Trump nach US-Wahl 2020! „Chill Donald, chill!“ +++

------------

Das ist die Kinder von Donald Trump:

  • Donald Trump Jr. (*1977)
  • Ivanka (*1981)
  • Eric Trump (*1984)
  • Tiffany (*1993)
  • Barron (*2006)

------------

Schon länger wird spekuliert, ob ein Trump-Kind ebenfalls als Präsidentschaftskandidat antreten könnte. Ivanka Trump gilt als Favoritin auf die Nachfolge. Pikant: Anders als ihre Brüder erhebt Ivanka, die als Trumps Lieblingskind gilt, bisher öffentlich keine Täuschungs- und Betrugsvorwürfe.