Donald Trump feiert sich für Börsen-Rekord – doch er hat dabei etwas übersehen

Donald Trump mit seiner Frau Melania bei seiner Rede zu Thanksgiving.
Donald Trump mit seiner Frau Melania bei seiner Rede zu Thanksgiving.
Foto: imago images/ZUMA Wire

Der noch amtierende Präsident der USA, Donald Trump, hat es endlich eingesehen: Er hat die Wahl gegen Joe Biden verloren und macht den Weg zur Amtsübergabe frei.

Dennoch hat er als US-Präsident noch einige Aufgaben vor Amtsabrtritt. Zum Beispiel hat Donald Trump nun vor dem wichtigsten aller amerikanischen Feiertage, Thanksgiving, zwei Truthähne begnadigt. So will es die Tradition, was den anderen knapp 50 Millionen Truthähnen, die extra für das Fest geschlachtet werden, keine Hilfe sein dürfte.

Donald Trump feiert sich wegen Rekordhoch des amerikanischen Aktienindex

Bevor er dies am Dienstagmittag getan hat, wies er in seiner wieder einmal opulenten Rede enthusiastisch daraufhin, dass der Dow Jones am Dienstag eine historische Bestmarke überschritten hat.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Donald Trump: Endlich! US-Präsident leitet Prozess zur Amtsübergabe ein – doch die Sache hat einen Haken

Donald Trump: US-Präsident verlässt G20-Gipfel früher – weil er lieber seinem Lieblings-Hobby nachgeht

Donald Trump fällt auf Twitter auf kuriosen Fake rein – Account gibt sich ausgerechnet als SIE aus

-------------------------------------

Im Handelsverlauf am Dienstag stieg der bekannteste amerikanische Aktienindex sogar bis über 30.100 Punkte. Zur Schlussglocke stand noch ein Plus von 1,54 Prozent auf 30 046,24 Zähler zu Buche.

Donald Trump verbucht das als seinen Erfolg, allerdings übersieht er dabei eine wichtige Sache: Der Dow Jones sprang erst so in die Höhe, nachdem der scheidende US-Präsident etwas Einsicht gezeigt und die Amtsübergabe zugelassen hat.

Trump verbucht Hoch des Dow Jones als seinen Verdienst

„Das große Comeback der USA ist nur mit einem Präsidenten Donald Trump möglich“, schreibt das Wahlteam von Donald Trump bei Twitter. Und er retweetet es.

Er selbst zählt bei seiner Rede auf, wie oft der Dow Jones schon an Bestmarken unter seiner Präsidentschaft gekratzt hat.

Als Donald Trump noch mit Anwälten seine Niederlage anfechten lassen wollte und behauptete, dass viele Wählerstimmen gar nicht gültig seien, rasselte der Dow Jones in den Keller.

-------------

Das ist Donald Trump:

  • Geboren am 14. Juni 1946 in New York City in den USA
  • Wurde in 2017 der 45. Präsident der Vereinigten Staaten
  • 1971 bis 2017 war er der CEO des Konzerns Trump Organization
  • Vor allem in der Immobilienbranche machte Trump ein Milliardenvermögen
  • Er ist der erste US-Präsident ohne vorheriges politisches Amt oder militärischen Rang

------------

Erst seit einigen Tagen erholt er sich. Und seit der Einsicht und der angekündigten Amtsübergabe an den nächsten US-Präsidenten erreicht der amerikanische Aktienindex Rekordniveau.

+++ Donald Trump, Ivanka oder „Don“ Junior: Wer kandidiert 2024? Insider berichten über Geheimpläne +++

Nur für Donald Trump selbst ist das Hoch des Dow Jones ein Zeichen seiner Politik. Nicht eine Reaktion auf seine Niederlage. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN