Deutsche geben Schulz bessere Kanzler-Chance als Gabriel

Martin Schulz ist in den Augen vieler Deutscher der chancenreichere Kanzlerkandidat.
Martin Schulz ist in den Augen vieler Deutscher der chancenreichere Kanzlerkandidat.
Foto: REUTERS
Laut einer Umfrage halten viele Deutsche Martin Schulz für den besseren Kanzlerkandidaten, um für die SPD gegen Merkel anzutreten.

Berlin. Die Deutschen halten EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) für einen aussichtsreicheren sozialdemokratischen Kanzlerkandidaten als SPD-Chef Sigmar Gabriel. Nach einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag unserer Redaktion glauben 42 Prozent, Schulz habe die besseren Chancen gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), während sich 35 Prozent für Gabriel aussprechen. 23 Prozent wollten sich nicht festlegen.

Unter den Anhängern der SPD ist der Vorsprung für den bisherigen Europapolitiker, der sich für einen Wechsel in die Bundespolitik entschieden hat, noch größer: 54 Prozent halten Schulz für chancenreicher, 41 Prozent Gabriel. Bei den Wunschkoalitionspartnern vieler Sozialdemokraten fällt das Ergebnis noch deutlicher aus: Im Lager der Grünen stimmen 73 Prozent für Schulz und nur 23 Prozent für Gabriel, bei den Linken sprechen sich 70 Prozent für Schulz und 19 Prozent für Gabriel aus. Unter den Anhängern der Union halten 55 Prozent Schulz und 32 Prozent Gabriel für den gefährlicheren Herausforderer. Einzig bei der AfD liegt Gabriel (40 Prozent) vor Schulz (30 Prozent).

Vor allem Männer sind für Schulz

Unter den weiblichen Wählern ist Gabriels Rückstand auf Schulz (35 zu 37 Prozent) geringer als bei den Männern (35 Prozent zu 48 Prozent).

Die Umfrage von TNS Emnid fand am 22. und 23. November statt und umfasste 1008 Befragte. Die Frage lautete: „Welcher SPD-Kandidat hat gegen Angela Merkel die besseren Chancen?“ Zur Wahl standen Gabriel und Schulz.

 
 

EURE FAVORITEN