Deshalb lädt das ZDF FDP-Vize Wolfgang Kubicki aus Talkshow von Markus Lanz aus - nur wenige Stunden vor der Sendung

Foto: Axel Heimken / dpa
  • Wolfgang Kubicki von der FDP wurde bei Markus Lanz wieder ausgeladen
  • Das ZDF hat das kurz vor der Sendung angeordnet
  • Am Sonntag sind Landtagswahlen in NRW

FDP-Vize Wolfgang Kubicki sollte eigentlich heute Abend bei Markus Lanz Platz nehmen. Doch die ZDF-Redaktion hat dem Politiker nun kurzfristig abgesagt - nur wenige Stunden vor der Sendung, wie Focus Online berichtet.

Das ZDF begründet die Absage demnach damit, dass bei Unterhaltungssendungen sechs Wochen vor einer Wahl kein Politiker mitwirken solle. Kubicki reagierte deutlich angesäuert.

ZDF habe schriftlich zugestimmt, Kubicki einzuladen

Denn laut seiner Aussage gegenüber Focus Online habe das ZDF sogar schriftlich zugestimmt, als die Lanz-Redaktion vorgeschlagen hatte, den Politiker zu diesem Termin einzuladen.

Deshalb verstehe er die plötzliche Absage nicht.

Termin der Landtagswahl steht schon länger fest

Und dass nur wenige Tage später die NRW-Landtagswahl ist, war zu dem Zeitpunkt bereits klar.

Laut Kubicki sollte es bei seinem Auftritt nicht um Politik gehen. Nur um Persönliches.

Mehr News:

In Schleswig-Holstein hat der Koalitionspoker begonnen

Emmanuel Macron plant erstes Treffen mit Kanzlerin Merkel

Von der Leyen spricht über mögliche Terrorpläne Franco A.s

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen