Der Zwergenkönig von Osnabrück

Wer ist der schönste im ganzen Land? Ausnahmsweise dreht sich die Geschichte diesmal nicht um Schneewittchen, sondern um die Zwerge, die in Osnabrück zur Wahl stehen. Denn das diesjährige Kulturjahr steht in Osnabrück unter dem Motto „Wir sind im Garten“, und dazu hat man sich eine „Mister Gartenzwerg“-Wahl ausgedacht. 136 Gartenzwerge haben die Bürger ins Rennen geschickt – ehrenamtliche Privatzwerge sind es also –, sie stehen überall in den Schaufenstern, und die Käufer und Passanten dürfen abstimmen über die „7 Zwerge für Osnabrück“.

Was nun auf den ersten Blick auffällt: Der Bart ist zwar Pflicht, aber keineswegs hat jeder Zwerg eine rote Mütze. Lila, Grün, Blau und Pink – der moderne Zwerg ist da sehr aufgeschlossen, möchte man meinen. In der Tat ist es aber so, dass manche Gartenzwerge schon 60 Jahre auf dem Zipfel haben. Einige Besitzer haben Geschichten mit eingereicht: von Zwergen, die nach einem Umzug im Garten gefunden wurden zum Beispiel. Ein Zwergenschatz sozusagen. Foto: dpa

 
 

EURE FAVORITEN