Demonstrant warf mit Schuh nach Chinas Regierungschef

Foto: AP

Cambridge. Das Werfen von Schuhen auf Politiker kommt offenbar in Mode: Am Montag schleuderte ein Demonstrant in der Universität Cambridge einen Schuh auf den chinesischen Ministerpräsidenten Wen Jiabao, der in der altehrwürdigen Hochschule über die Lage der Weltwirtschaft redete. Das Wurfgeschoss verfehlte den Regierungschef um einen Meter.

Der Demonstrant, der nach dem Wurf von Wachleuten überwältigt wurde, rief lautstark: "Wie kann eine Universität vor diesem Diktator das Knie beugen?"

Ende vorigen Jahres hatte ein irakischer Fernsehjournalist in Bagdad einen Schuh auf den damaligen US-Präsidenten George W. Bush geworfen. Seine Tat, wegen der er von Teilen der irakischen Bevölkerung als Nationalheld gefeiert wurde, fand in Nadschaf Nachahmer: Sie warfen Schuhe auf einen US-Militärkonvoi. Zudem inspirierte der Schuhwurf Gegner Bushs zu zahlreichen Internetspielen. (rtr)

Rund ums Thema:

 
 

EURE FAVORITEN