Danzig: Bürgermeister nach Messerattacke bei Benefiz-Veranstaltung gestorben

Pawel Adamowicz, Bürgermeister der polnischen Hafenstadt Danzig, ist am Montag nach einer Messerattacke verstorben.
Pawel Adamowicz, Bürgermeister der polnischen Hafenstadt Danzig, ist am Montag nach einer Messerattacke verstorben.
Foto: imago/ZUMA Press

Danzig. Pawel Adamowicz, Bürgermeister der polnischen Hafenstadt Danzig, ist am Montag verstorben. Er wurde während einer Benefiz-Veranstaltung am Samstag niedergestochen.

Der 53-Jährige erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie der Gesundheitsminister Lukasz Szumowski am Montag im polnischen Fernsehen TVN24 bestätigte.

Ein Mann stürmte während der Veranstaltung auf die Bühne und stach mehrmals auf den Bürgermeister ein.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rätsel: Strichcode macht derzeit Internetuser weltweit verrückt – Dieses Bild lässt dich den Kopf schütteln

Frau postet Foto ihres Hundes – und die Internetuser flippen völlig aus

• Top-News des Tages:

Nie mehr arbeiten: Diese Frau bekommt täglich 900 Euro geschenkt

Schnee-Chaos: Drei Deutsche sterben bei Lawine in Österreich - ein Mann wird vermisst

-------------------------------------

Danzig: Bürgermeister in Krankenhaus eingeliefert

Adamowicz wurde vor Ort wiederbelebt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht.

Ein Angreifer hatte Medienberichten zufolge beim Finale einer landesweiten Spendenaktion die Bühne gestürmt und Adamowicz mit einem Messer attackiert. Motiv könne Rache für eine Haftstrafe gewesen sein, schrieben polnische Medien.

Der Mann soll während des Angriffs gerufen haben, dass er unschuldig in Haft gewesen sei, hieß es unter Berufung auf Augenzeugen. Der Angreifer wurde noch auf der Bühne von Sicherheitskräften überwältigt und dann von der Polizei festgenommen.

Laut Beamten war der 27-jährige Mann vorbestraft. (db/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN