Christian Lindner: DIESER Witz kommt wie ein Boomerang zurück – „hart peinlich“

Ein Witz von FDP-Chef Christian Lindner geht nach hinten los. (Symbolbild)
Ein Witz von FDP-Chef Christian Lindner geht nach hinten los. (Symbolbild)
Foto: imago images / Christian Spicker

Das hatte sich Christian Lindner sicherlich anders vorgestellt.

Auf dem Bundesparteitag der FDP in Berlin kam es bei der Rede von Christian Lindner zu einer komischen Situation. Die Reaktionen darauf fielen sehr unterschiedlich aus.

+++ Donald Trump hält Corona für eine „gute Sache“ – seine Begründung ist abstrus +++

Christian Lindner: DIESER Witz kommt wie ein Boomerang zurück

An die bisherige FDP-Generalsekretärin Linda Teuteberg hatte der Parteichef unter anderem folgende Worte gerichtet: „Ich denke gerne daran, Linda, dass wir in den vergangenen 15 Monaten ungefähr 300 Mal, ich hab' mal so grob überschlagen, ungefähr 300 Mal den Tag zusammen begonnen haben.“

---------------

Das ist Christian Lindner:

  • Der 41-Jährige ist seit 2013 Bundesvorsitzender der FDP.
  • Mit ihm als Spitzenkandidaten schafften die Liberalen mit 10,7 Prozent den Wiedereinzug in den Bundestag 2017.
  • Überraschend ließ Lindner dann jedoch die Koalitionsverhandlungen über ein Jamaika-Bündnis mit CDU/CSU und Grünen platzen.
  • Er führt eine Beziehung mit der RTL-Reporterin Franca Lehfeldt. Bis zur Trennung 2018 war Lindner mit heutigen Chefredakteurin der Welt, Dagmar Rosenfeld, liiert.

---------------

Als es im Saal zu einigem Gelächter aufgrund der zumindest missverständlichen Aussage kam, fügte Christian Lindner an: „Ich spreche über unser tägliches, morgendliches Telefonat zur politischen Lage. Nicht was ihr jetzt denkt.“

Christian Lindner: Witz kommt nicht überall gut an

Auf Twitter schlug das Video des Vorfalls, welches unter anderem von dem „Bericht aus Berlin“ gepostet wurde, hohe Wellen. So warf die Anna Peters – Bundessprecherin der Grünen-Jugend – Lindner „Chauvinismus Par excellence“ vor.

---------------

Weitere Politik-News:

Erdogan: Erzfeind hatte Skandal aufgedeckt – SO brutal rächt sich der Türkei-Präsident jetzt

Moria: SPD-Chef fordert weitere Aufnahme von Flüchtlingen ++ Deutliches Bild! 43 Prozent sind für...

Maybrit Illner (ZDF): Spott über Corona-Hilfen für Firmen – Scholz kontert knochentrocken! „Das ist ehrlicherweise...“

---------------

Auch der Vorsitzende der Jusos – Kevin Kühnert – kommentierte das Video: „Auch hart peinlich, wenn einem nach 15 Monaten Zusammenarbeit nicht mehr Worte des Lobes einfallen, als zwei Kommissionen, ein bisschen Wahlkampf und dass man morgens immer telefoniert hat.“

Christian Lindner verteidigt sich

Auch der FDP-Parteichef ließ das Video nicht unkommentiert, sondern versuchte sich via Twitter zu verteidigen.

„Ich bitte um Nachsicht: Die Erwähnung der morgendlichen Telefonkonferenz mit der Generalsekretärin war kein Witz - vereinzeltes Lachen hat mich irritiert. Es war also nur eine missverständliche Formulierung. Einmal auf Twitter bitte im Zweifel für den Angeklagten.“

Ob es nun als Witz gemeint war oder nicht, für eins hat die Aussage von Christian Lindner auf jeden Fall gesorgt: viel Aufmerksamkeit. Diese Art dürfte der FDP aber sicherlich nicht passen. (gb mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN