CDU: JU-Chef Tilmann Kuban schockt mit diesen Aussagen

Foto: dpa

Tilman Kuban ist ein Polterer. Einer, der mit dem Finger in die Luft sticht, wenn er redet. Einer, der Parolen ruft wie: „Bis zur letzten Patrone!“

Dieser Satz, den der frischegebackene Chef der Jungen Union beim Deutschlandtag 2019 in die Menge ruft, ist ziemlich genau 74 Jahre alt. Im März 1945 war er die offizielle Durchhalteparole der Nazis bei der „Verteidigung der Reichshauptstadt“ in den letzten Kriegstagen.

JU: Harte Kritik an Tilman Kuban

Der 31-jährige Jurist Kuban müsste eigentlich wissen, dass die Floskel aus dem Mund eines Politikers mindestens so schwierig ist wie „innerer Reichsparteitag“. Immerhin hat Horst Seehofer, der Chef der Schwesternpartei CSU, vor ein paar Jahren mal richtig Ärger wegen eben dieser Floskel bekommen.

+++ „Schulschwänzer“: Nachwuchspolitiker zieht merkwürdigen AfD-Vergleich +++

Gesagt hat Tilman Kuban den Satz trotzdem. Und noch vieles andere, das bei manchen den Verdacht aufkeimen lässt: Hat die Nachwuchsorganisation der CDU jemanden an ihre Spitze gewählt, der den Weg einer zunehmend rechtspopulistischen CDU vorzeichnet?

„Wenn das die CDU von morgen ist, dann gute Nacht“

Politikwissenschaftler Andreas Püttmann etwa kommentiert via Twitter: „Bitter für einen langjährigen JU-Mitstreiter, von so erbärmlichem Nachäffen rechtspopulistischer Demagogie lesen zu müssen. Wenn das die CDU von morgen ist, dann gute Nacht!“

+++ Markus Lanz stellt Kevin Kühnert eine interessante Frage – die Antwort überrascht +++

Die Rede von Tilman Kuban hat es in sich. An einer Stelle schreit er sich mit diesem Satz in Rage: „Auf Deutschlands Straßen gelten Recht und Gesetz, Richter und Staatsanwälte und nicht die Scharia-Polizei und schon gar nicht die linke Intoleranzpolizei!" Der Menge gefällt's, sie johlt, ruft „Tilman! Tilman! Tilman!“

Tilmann Kuban: „Linke Spinner“

Kuban beschimpft die „linken Spinner“ und die „Toyota-Heinis von der Umwelthilfe“. Dann fabuliert er vom „Verbotsfetischismus der Grünen“ und zählt wahllos Dinge auf, die wegen der Grünen angeblich nicht mehr erlaubt sind: Zum Beispiel Cola, Heizpilze und Fleisch. Unsinn? Ja, allerdings. Applaus gibt es trotzdem.

Kevin Kühnert kontert

Und dann teilt Tilman Kuban noch ein bisschen aus. Gegen Juso-Chef Kevin Kühnert zum Beispiel. Der hatte zuletzt in der Talkshow von Anne Will gesagt, dass die Idee einer Enteignung von Immobilienkonzernen zumindest die Debatte um Mietpreise voranbringe. Tilman Kuban dazu in seiner Rede: „Kevin, mach Dein Studium fertig, dann kannst du dir eine Wohnung leisten.“

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Zeugin packt aus

Markus Lanz im ZDF: Journalist di Lorenzo fängt an zu weinen – „Wir werden unsere Schuld nie los“

-------------------------------------

Die JU twitterte den Satz – Kühnert konterte: „Ich hörte, man kann auch ohne zur Not noch CDU-Generalsekretär werden.“ Der neue Generalsekretär – und Kubans Vorgänger – Paul Ziemiak hatte das erste juristische Staatsexamen nicht bestanden und ein zweites Studium der Kommunikationswissenschaften nie abgeschlossen.

Das, was Kuban beim Deutschlandtag 2019 der Jungen Union vom Stapel lässt, hätte selbst als bierlaunige Aschermittwochsrede viele zum Kopfschütteln gebracht. Das Schlimme aber ist: Der junge Mann meint das ernst.

 
 

EURE FAVORITEN