Veröffentlicht inPolitik

Bundeswehr bekommt 100 Milliarden, Pfleger bekommen nur eine – diese Nachricht hat es in sich

Scholz: Deutschland steht "fest an der Seite Israels"

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) stattet Israel einen eintägigen Antrittsbesuch ab. Neben dem Besuch der Gedenkstätte Yad Vashem führt Scholz Gespräche mit dem israelischen Regierungschef Naftali Bennett. Überschattet ist die Reise vom Ukraine-Konflikt.

Als Olaf Scholz bekanntgegeben hat, dass die Bundeswehr mit einem Budget von 100 Milliarden Euro neu ausgestattet wird, staunten die meisten Deutschen vermutlich nicht schlecht.

Viele befürworten ein solches Aufrüsten angesichts der Entwicklungen im Ukraine-Krieg. Denn Deutschland und die Bundeswehr müssen im Zweifel dazu fähig sein, sich zu verteidigen.

Bundeswehr bekommt 100 Milliarden, Pfleger sehen Benachteiligung

Doch es gibt auch manche, die ein Ungleichgewicht sehen. Denn im vergangenen Jahr hat Bundeskanzler Olaf Scholz nach zwei Jahren Corona-Pandemie auch den Pflegekräften Geld versprochen.

Und zwar eine Milliarde Euro. Das sieht manch einer in Deutschland kritisch und als viel zu wenig an.

„Nach 2 Jahren Pandemie gab’s 1 Milliarde für Pflegekräfte. Aber 100 Milliarden sind auf einmal da? Darüber sollten wir nochmal sprechen“, fordert ein Krankenpfleger bei Twitter.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

————————————

Mehr Themen:

————————————-

Nutzer der sozialen Medien sehen Budget für Bundeswehr kritisch

Andere Nutzer sehen es ähnlich und haben vermeintliche Erklärungen dafür. Unter anderem meint ein User: „Das wundert dich? In der Pandemie zählten doch nicht die Menschen oder die Pflegebranche. Da ging es nur um die Milliarden in der Pharmalobby. Nun geht’s um die Waffenlobby. Wir sind nur die Bauern, die sich für diese dummen gewählten Menschen abbuckeln. Diese Regierung muss weg!“

Eine genaue Erklärung für die Unterschiede gibt es seitens der Bundesregierung bisher nicht. Allerdings sind sich viele Menschen auch in den sozialen Medien einig, dass die Bundeswehr aufgerüstet werden muss.

+++ News-Blog zum Ukraine-Krieg +++

Trotz der Hoffnung, dass es nie zu einem akuten Verteidigungsfall kommen wird. (fb)