Bundestag: Dreister Politiker hält wegen Polizeieinsatz ICE auf – jetzt kommt pikantes Detail heraus

AfD-Bundestagsabgeordneter Stephan Brandner sorgte für einen ICE-Eklat - mitsamt Polizeieinsatz.
AfD-Bundestagsabgeordneter Stephan Brandner sorgte für einen ICE-Eklat - mitsamt Polizeieinsatz.
Foto: imago images / brennweiteffm

Update 20. August 2020: Nachdem Der Westen erstmals am 18. August 2020 über den ICE-Vorfall berichtete (siehe unten), gab die Bundespolizei nun auf weitere Presseanfragen ein weiteres pikantes Detail preis. Demnach habe sich der Bundestagsabgeordnete Brandner rund 20 Minuten auf einer ICE-Toilette verschanzt, während Polizeibeamte im Zug auf ihn warteten.

Ein Zugbegleiter hatte, wie von Der Westen berichtet, die Polizei gerufen hatten, weil der AfD-Politiker ohne Maske angetroffen wurde. Gegen 16 Uhr sei Brandner dann aus dem Klo gekommen – mit Mund-Nasen-Schutz. Der Politiker sei daraufhin im Zug mündlich von den Polizeibeamten belehrt worden, meldet t-online.de.

Erstmeldung vom 18. August 2020: AfD-Politiker Brandner hält ICE-Zug durch Polizeieinsatz auf

Dieser Bundestagsabgeordnete hält sich offenbar für etwas Besseres. Anders ist nicht zu erklären, dass er auch noch stolz auf diese Aktion in einem ICE ist.

Es geht um den Politiker Stephan Brandner, der für die AfD im Bundestag sitzt. Was den Vorfall besonders dreist macht: Brandner war sogar Vorsitzender des Rechtsausschusses des Bundestags. Doch Gesetz und Regeln scheinen für ihn nicht immer zu gelten. Anders ist diese Situation nämlich nicht zu erklären.

Bundestag: AfD-Politiker sorgt für ICE-Verspätung, weil er einen Polizeieinsatz provoziert

Der Vorfall ereignete sich bereits am vergangenen Mittwoch, wie Stephan Brandner einige Tage später über seinen Twitter-Kanal mitteilt. Er saß in einem ICE von Berlin nach Stralsund an die Ostsee.

--------------------------------------

Mehr Politik-News

Robert Habeck: Peinlich-Szene in ARD-Sendung – schon bei erster Frage gerät er ins Stottern

Nordsee-Urlaub: Merkel-Ministerin joggt knapp bekleidet über den Strand!

Markus Lanz (ZDF): Grünen-Vorsitzende Baerbock irritiert mit Nazi-Satz – Lanz überhört ihn

Coronavirus: Gesundheitsminister blafft junge Männer an – „Reißt euch zusammen!“

Grundeinkommen: HIER musst du dich bewerben, um 1200 Euro monatlich geschenkt zu bekommen

--------------------------------------

Offenbar wurde der Bundestagsabgeordnete von einem Zugbegleiter dabei erwischt, wie er ohne Mund-Nasen-Schutz im ICE saß und eine Nussschnecke verspeiste. Der DB-Mitarbeiter ermahnte ihn, der Corona-Maskenpflicht im Zug nachzukommen. Wie genau der Dialog abgelaufen ist, ist nur von Seiten des Politikers überliefert. Offenbar löste Stephan Brandner jedoch einen Eklat im ICE aus.

AfD-Politiker Stephan Brandner zum Zugbegleiter im ICE: "Danach überleg ich's mir"

Stephan Brandner hat somit scheinbar einen Polizeieinsatz provoziert, der zu einem weitaus längeren Halt am Bahnhof Anklam führte und folglich zu einer Verspätung des ICE.

Doch während sich der Bundestagsabgeordnete auf Twitter selbst für sein resolutes Vorgehen feiert, fallen die Reaktionen unter seinem Post mehrheitlich ganz anders aus:

  • „Das Leben anderer bewusst gefährden, öffentliche Verkehrsmittel welche von der arbeitenden Bevölkerung benutzt werden, verzögern und dann noch angeben damit.... Geistige Bankrotterklärung.“
  • „Stephan Brandner sucht sich also die Regeln aus, an die er sich hält. An ganz besonderen Tagen überlegt er sogar, ob er Lust hat sich dran zu halten.“
  • „Der Schaffner hatte, im Gegensatz zu Ihnen, Anstand und Pflichtbewusstsein. Gesetze und Verordnungen gelten für jeden und von einem Repräsentanten des Bundestags sollte das besonders gelten.“
  • „Sie feiern sich dafür, Polizeibeamte von wichtigeren Aufgaben abzuhalten, den öffentlichen Verkehr zu behindern und durch das Nicht-Tragen einer Maske andere Menschen in ihrer Gesundheit zu gefährden?“
  • „Das ist nett von Ihnen, dass Sie Ihre Mitmenschen darauf aufmerksam machen, dass Sie und ihr bewusst provokantes Verhalten der Grund für die Verspätungen bei der Bahn sind.“

--------------------------------------

Das ist Stephan Brandner (AfD / Bundestag)

  • Brandner ist einer der drei stellvertretenden Bundessprecher seiner Partei.
  • Seit 2017 ist er Mitglied des Bundestages, zuvor gehörte er von 2014 bis 2017 dem Thüringer Landtag an.
  • Brandner wird politisch dem völkisch-nationalistischen Parteiflügel um Björn Höcke zugeordnet.
  • Zunächst war Brandner Vorsitzender des Rechtsausschusses des Deutschen Bundestages - wurde dann aber abgewählt.

--------------------------------------

Vorfall im ICE: Das sagt die Bundespolizei zum Einsatz mit dem Bundestagsabgeordneten Stephan Brandner

Und was sagt die Polizei zu dem Einsatz? Auf Nachfrage von DER WESTEN bestätigt die zuständige Bundespolizeiinspektion Pasewalk einen Einsatz am Bahnhof Anklam.

Es seien der Polizei durch die Deutsche Bahn zwei Personen ohne Maske in dem ICE gemeldet worden. Nach Eintreffen der Beamten konnten jedoch keine Verstöße gegen die Maskenpflicht mehr festgestellt werden. Somit wurde auch keine Anzeige erstattet.

Eine Person sei jedoch von den Bundespolizisten belehrt worden. Ob es sich hierbei um den Bundestagsabgeordneten Brandner handelt, ließe sich der Einsatzdokumentation nicht entnehmen.

Urlaub an der Nordsee: Grünen-Abgeordnete wehrt sich gegen Stänkerer

Eine andere Politikerin, die bayerische Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze, musste sich nun für einen Urlaub an der Nordsee rechtfertigen. (mag)

 
 

EURE FAVORITEN