Bochumer soll SPD-Fraktionsvize werden

DerWesten
Der Bochumer Abgeordnete Axel Schäfer soll neuer Fraktionsvize im Bundestag werden. Foto: Ingo Otto
Der Bochumer Abgeordnete Axel Schäfer soll neuer Fraktionsvize im Bundestag werden. Foto: Ingo Otto
Foto: Ingo Otto / WAZ FotoPool

Bochum. Der Bochumer SPD-Abgeordnete Axel Schäfer soll neuer Vizechef der SPD-Bundestagsfraktion werden.

Die Wahl findet am 28. September statt, wie am Montag in einem Rundschreiben an die SPD-Abgeordneten mitgeteilt wurde. Einen Gegenkandidaten gibt es demnach nicht. Der 58-jährige Europaexperte Schäfer soll Nachfolger von Angelica Schwall-Düren werden, die im Juli als neue Europaministerin in die rot-grüne Landesregierung von Nordrhein-Westfalen gewechselt war.

Der Parteilinke Schäfer ist auch Vorsitzender der nordrhein-westfälischen SPD-Landesgruppe in Berlin. Von 1994 bis 1999 war Schäfer Mitglied des Europäischen Parlaments. Seit 2002 ist er direkt gewählter Bundestagsabgeordneter im Wahlkreis Bochum. Und seit November 2005 ist er Sprecher der Fraktionsarbeitsgruppe „Angelegenheiten der Europäischen Union“. (dapd)