Anne Will (ARD) fällt aus: Der Grund macht Zuschauer wütend

Anne Will: Auf ihren Polit-Talk mussten die Zuschauer am Sonntag verzichten.
Anne Will: Auf ihren Polit-Talk mussten die Zuschauer am Sonntag verzichten.
Foto: dpa

Eigentlich war am Sonntagabend um 21.45 Uhr Zeit für „Anne Will“ in der ARD. Gerade nach der wichtigen und richtungsweisenden Wahl in Österreich hatten viele mit dem Polit-Talk gerechnet.

Doch „Anne Will“ fiel aus. Grund: die Leichtathletik-WM in Katar.

„Anne Will“ fällt aus - „Wegen Sportmüll“

Das sorgte bei vielen Zuschauern für Unmut. Bei Twitter etwa schreibt ein Nutzer: „Ach du scheiße, wegen irgendwelchem Sportmüll kommt heute nicht Anne Will“.

Die Leichtathletik-WM sorgt bei vielen ohnehin für Kritik. Schon die Vergabe der WM an den Wüstenstaat sorgte seinerzeit für Ärger. Jetzt geraten die Titelkämpfe zu einer eher traurigen Veranstaltung. Die Ränge in den teuer klimatisierten Stadien sind nahezu leer, nur vereinzelt jubeln hier und da kleine Grüppchen von Zuschauern.

+++ Panne bei Anne Will: Danach eskaliert die Situation +++

Derweil gerät das Rennen selbst zum Desaster: Läufer und Läuferinnen brachen bei den hohen Temperaturen und der extremen Luftfeuchtigkeit zusammen. Beim Marathon der Frauen kamen von 68 Starterinnen gerade einmal 40 ins Ziel.

Anne Will lässt Unmut freien Lauf

Sogar Anne Will selbst twitterte zur WM: „Das hat nichts mehr mit Sport und fairen Bedingungen zu tun. „Laut ARD und Deutschlandfunk seien Kameraleute bedrängt und daran gehindert worden, die kollabierenden Athletinnen zu filmen“.“

+++ AfD: Die Partei wird es SO bald nicht mehr geben – Grund ist diese Entwicklung +++

Kein Talk zur Österreich-Wahl

Umso ärgerlicher für viele, dass es keinen Talk zur Österreich-Wahl gab. Denn dort änderten sich am Sonntag plötzlich die politischen Verhältnisse. Die Österreicher hatten ihren Nationalrat neu gewählt. Sebastian Kurz ging als eindeutiger Sieger aus der Wahl hervor, seine konservative ÖVP holte 37 Prozent der Stimmen.

--------------------

Anne Will

  • 1966 in Köln geboren
  • Präsentierte 1999 als erste Frau die Sportschau
  • 2001 bis 2007: Moderatorin der Tagesthemen
  • Seit 2007 hat sie ihre eigene Talkshow „Anne Will“ in der ARD

--------------------

Österreich-Wahl: Sebastian Kurz als großer Sieger

Die rechtspopulistische FPÖ hingegen erlebte einen Totalabsturz - sicherlich auch als Folge der Ibiza-Affäre. Der ehemalige Vize-Kanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) war nach der Affäre zurückgetreten, inzwischen ermittelt die Staatsanwaltschaft zudem gegen ihn. Grund sind Korruptionsvorwürfe. Die ÖVP hatte sich damals von einer weiteren Kooperation mit der FPÖ distanziert.

Die Grünen legten bei der Wahl in Österreich mit einem Plus von mehr als 10 Prozent deutlich zu - möglich ist sogar eine künftige Regierungsbeteiligung der Partei.

+++ Markus Lanz (ZDF) schießt gegen Sascha Lobo: „Was ist bei euch los?“ +++

Manche Zuschauer indes freuten sich augenscheinlich darüber, dass die Sendung „Anne Will“ am Sonntag ausfiel.

----------------------------

Anne Will:

  • Talkshow mit Schwerpunkt Politik in der ARD
  • Die Show läuft seit 2007 in der ARD. Von 2007 bis 2011 sonntag. Später wurde die Show wegen zugunsten von „Günther Jauch“ auf den Sendeplatz am Mittwoch verschoben.
  • Seit 2016 läuft sie Sendung wieder sonntags, 21.45 Uhr
  • Moderation: Anne Will
  • es ist die meistgesehene Talksendung im deutschen Fernsehen

----------------------------

So schreibt ein Nutzer bei Twitter: „Endlich mal eine ARD, Sonntag, 21:45 Uhr-Sendung ohne Peter Altmeier“.

(pen)

 
 

EURE FAVORITEN