Veröffentlicht inPolitik

Anne Will: ARD-Zuschauer heftig enttäuscht von ihr – „Bringen sich langsam um Ihren Ruf!“

Anne Will: ARD-Zuschauer heftig enttäuscht von ihr – „Bringen sich langsam um Ihren Ruf!“

Maischberger, Lanz und Co.: Das sind die deutschen Talkmaster

Anne Will ließ ihre ARD-Fans im Stich!

Am Sonntag überschlugen sich die Eilmeldungen im politischen Berlin: Markus Söder will Kanzlerkandidat der Union werden! Nun fällt in den kommenden Tagen die Entscheidung zwischen ihm und Armin Laschet. Eigentlich das perfekte Talkshow-Thema für Anne Will!

Die Talksendung „Hart aber fair“ von Frank Plasberg ändert für Montagabend entsprechend rasch das Thema. Statt über die Corona-Politik geht es nun um den „Showdown der Kandidaten“. Doch die Redaktion von Anne Will zeigte sich nicht so flexibel.

Anne Will (ARD): Zuschauer reagieren herbe enttäuscht

Die ARD-Zuschauer schauten in die Röhre! Am Sonntagabend gab es keine neue Sendung von Anne Will. Das traf viele ziemlich überraschend. Entsprechend enttäuscht fielen die Reaktionen aus.

—————

Mehr über ARD-Moderatorin Anne Will:

  • Die 55-Jährige stammt aus Köln
  • Seit 2007 moderiert sie ihre politische Talkshow in der ARD.
  • Zuvor sah man sie in den Tagesthemen.
  • Ihre TV-Durchbruch gelang Will als Moderatorin der Sportschau.

—————

Anne Will befindet sich derzeit in den Osterferien. Am 28. März war die letzte Sendung – zu Gast: Bundeskanzlerin Angela Merkel. Danach ging es in die „Osterruhe“, auch am 11. April lief keine neue Ausgabe. Nach dem Tatort strahlte die ARD stattdessen die Kriminserie „Rebecka Martinsson“ aus. Erst in der nächsten Woche ist die Polit-Talkerin wieder regulär an der Reihe.

Anne Will: Viele ARD-Zuschauer kalt erwischt

Doch damit rechneten viele ARD-Zuschauer nicht. Sie wurden kalt erwischt! Das zeigen die Reaktionen auf Twitter:

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

  • „Wo ist eigentlich Frau Will schon wieder? Ostern ist vorbei, aber keine Sendung. Ohnehin am längsten in Sommerpause & auch im Frühjahr/Herbst oftmals Glanz durch Abwesenheit.“
  • „Die Union hat seit heute 2 Kanzlerkandidaten. Die ARD nicht mal 1 Vertreter für Anne Will. SOS!“
  • „Liebe Anne Will, bis zuletzt wollte ich nicht glauben, dass Sie heute nicht auf Sendung sind. Bitte verhandeln Sie mit der ARD neu, starre Sendepläne, egal, was passiert, bringen Sie langsam um Ihren Ruf (und unserer Interesse).“
  • „Wenn man mal eine Anne-Will-Sendung bräuchte, dann sind Osterferien…“
  • „Heute nicht einmal Anne Will??? Die Lage ist ernst und die Dame geht nicht auf Sendung???“
  • „Spannendes Thema, aber Anne Will hat ja keine Lust mehr!“

Sarkastisch fügt dieser ARD-Zuschauer hinzu: „Nach dem Tatort läuft kein Talk mit Anne Will. Politisch passierte die letzten Tage auch einfach nichts Relevantes.“

Anne Will: Ihr ARD-Vertrag sieht nur 30 Ausgaben pro Jahr vor

Doch warum ist Anne Will noch immer in den Osterferien? Der Vertrag zwischen dem NDR (ARD) und ihrer Produktionsfirma Will Media GmbH sieht 30 Ausgaben pro Jahr vor. Somit kommt es immer wieder zu Ausfällen der Sendung, auch außerhalb von allgemeinen Urlaubswochen.

„Hart aber fair“ schmeißt Programm um – DARAUF haben die ARD-Zuschauer gewartet

Anders als Anne Will machte es Frank Plasberg am Montagabend. Die ARD-Sendung „Hart aber fair“ zeigte sich flexibel und stellte das Programm um.

————-

Ein Antrag auf dem AfD-Parteitag sorgte für mächtig Wirbel. Sogar Beatrix von Storch ging das zu weit!