Annalena Baerbock: Grüner Landesverband vor Bundestagswahl völlig zerrissen – „Versinkt im Chaos“

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Sie kann als erstes Mitglied der Grünen Bundeskanzlerin werden: Annalena Baerbock. Wir stellen die Politikerin vor.

Beschreibung anzeigen

Paukenschlag bei den Grünen vor der Bundestagswahl: Heftige innerparteiliche Zustände im kleinen Saarland könnten auch zur Belastung für Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock werden!

Der Landesverband der Grünen präsentierte sich am Sonntag völlig zerrissen. Es gab sogar Buh-Rufe auf dem Landesparteitag – kaum vorstellbar, dass Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock aus diesem Bundesland Rückenwind für den Wahlkampf erwarten kann.

Annalena Baerbock: „Versinkt im Chaos“ – Saarland-Landesverband zerfleischt sich vor Bundestagswahl selbst

Journalist Tobias Fuchs von der „Saarbrücker Zeitung“ twitterte: „Der Landesparteitag versinkt im Chaos. Die Grünen im Saarland machen sich gerade unwählbar“.

Im Mittelpunkt der Aufregung stand Hubert Ulrich. Er war von 2002 bis 2017 Vorsitzender der Saarland-Grünen. Nach dem Wahldebakel 2017, als die Grünen mit vier Prozent aus dem Landtag flogen, trat er zurück. Nun sein turbulentes Comeback!

Schon im Vorfeld des Landesparteitags gab es Zoff bei den Grünen. Mehrere Vorstandsmitglieder traten zurück und warfen Ulrich vor, Einfluss auf die Delegiertenauswahl für den Landesparteitag zu nehmen, also die Mehrheitsverhältnisse zu seinen Gunsten zu beeinflussen. Ulrich bestritt das und sprach von einer „Kampagne“ gegen ihn.

--------------

Die aktuellen Umfragewerte der Grünen:

  • INSA: 20%
  • Civey: 21%
  • Kantar (Emnid): 20%
  • Forsa: 21%

--------------

Auf dem Landesparteitag selbst fiel dann die bisherige Landesvorsitzende Tina Schöpfer in drei Wahlgängen deutlich bei der Wahl zur Spitzenkandidatin der Saarland-Grünen durch. Danach verzichtete sie auf ihr Parteiamt.

Nach langen Beratungen wurde schließlich Ulrich auf Listenplatz 1 aufgestellt und erhielt 95 Ja-Stimmen gegen 47 Nein-Stimmen bei zwei Enthaltungen.

Saarländischer Landesverband der Grünen völlig zerrissen – Belastung auch für Annalena Baerbock?

Die Partei ist nun völlig zerrissen – doch der Kampf ist scheinbar noch nicht beendet! Wie der Saarländische Rundfunk berichtet, kündigten einige Delegierte bereits an, dieses Parteitagsergebnis anfechten zu wollen, weil das Frauenstatut der Grünen-Bundespartei eigentlich vorschreibt, dass Platz eins der Liste mit einer Frau besetzt sein muss. Es könnte somit sein, dass Ulrichs Kandidatur auf dem Spitzenplatz somit gegen die Satzung verstößt.

--------------

Weitere Politik-Nachrichten:

--------------

Annalena Baerbock dürfte derweil hoffen, dass der kleine Landesverband in Saarland bald Ruhe gibt. Sonst könnten die Querelen dort noch zur Belastung für die Bundespartei – gerade im Rahmen der Bundestagswahl 2021 – werden!

Armin Laschet: Professor nimmt sein Wahlprogramm auseinander – „Ganz überwiegend für Besser- und Hochverdiener“

Nun hat auch Kanzlerkandidat Armin Laschet endlich sein Wahlprogramm präsentiert. Prompt gibt es heftige Kritik!

Christian Lindner: Verfolgt die FDP diesen Baerbock-Geheimplan?

Wird Annalena Baerbock Kanzlerin einer Ampel-Koalition? Offenbar nicht, denn die FDP verfolgt offenbar einen Baerbock-Geheimplan.

Die Linke will ausgerechnet DIESE Alkoholsteuer abschaffen – „Gute Getränke für alle“

Zur Bundestagswahl plant die Linke die Abschaffung einer besonderen Alkoholsteuer.